Der Master in Electrical Systems Engineering definiert sich als interdisziplinäres Arbeitsgebiet zwischen den Berufsfeldern der Elektronik, Elektrotechnik, Informationstechnik und Informatik. In den Themenfeldern wie Schaltungsentwicklung, Mikrocontroller, Bildverarbeitung, Power Electronics sowie Electrical Drives, arbeiten Sie an den Schlüsseltechnologien der Zukunft.
Den Master Electrical Systems Engineering gibt es jetzt ergänzend zu der Ausrichtung Engineering auch mit den Schwerpunkten Research oder Entrepreneurship (Entwicklung einer technischen Geschäftsidee).
jetzt bewerben!
Linda Saager, Absolventin
Der Master ermöglicht die Spezialisierung im Bereich Elektronik, Elektrotechnik und Informationstechnik. Zudem besteht durch das breite Spektrum der Wahlfächer auch die Möglichkeit in fachfremdere Themen, die eher dem Maschinenbau oder der Fahrzeugtechnik zugeordnet sind, reinzuschnuppern. Neben dem semesterübergreifenden Masterprojekt, gibt es weitere Gruppenarbeiten. Hier steht neben dem Ergebnis auch der Teamgedanke im Fokus!
Linda Saager, Absolventin

Steckbrief

Abschluss: Master of Engineering
3 Semester: 90 ECTS
Sprache: Deutsch
Standort: Heilbronn Sontheim
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Sommersemester & Wintersememster
Bewerbungsfrist: 15. Juli & 15. Januar & 20. August

Berufsperspektiven

Nach dem Masterstudium erwarten Sie hervorragende Berufs- und Karriereaussichten. Sie sind befähigt, aktuelle und zukünftige Entwicklungsaufgaben der weltweit agierenden Industrie fachlich oder durch Führung eines interkulturellen und interdisziplinären Teams zu lösen. Der Masterabschluss qualifiziert aber auch für wissenschaftliche Tätigkeiten bis hin zur Promotion und ermöglicht im öffentlichen Dienst den Zugang zum Höheren Dienst.

Studienverlauf Schwerpunkt Engineering

  • Ausgewählte Kapitel Mathematik 1
  • Ausgewählte Kapitel Mathematik 2
  • Produkt- und Qualitätsmanagement
  • Projektarbeit (Dauer 2 Semester)

In den ersten 2 Semestern wählen Sie neben den Pflichtveranstaltungen (s.o.) aus dem Angebot der Vertiefungs- und Wahlfächer.

Vertiefungsfächer (10 ECTS):

  • Computer & Robot Vision
  • Ausgewählte Kapitel Power Electronics
  • Computational Intelligence
  • Datenkompression
  • Design of Power Electronic Systems
  • Digitale Signalverarbeitung und Mustererkennung
  • Drahtlose Signalübertragung
  • Echtzeitsysteme
  • Embedded Systems
  • EMV in elektronischen Systemen
  • Hardware-Software-Codesign
  • Labor drahtlose Signalübertragung
  • Optische Sensorik
  • Simulation elektrischer Maschinen


Wahlfächer (7,5 ECTS):

Das umfangreichen Wahlfachangebot finden Sie in Tabelle 3 der Studien-und Prüfungsordnung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Wahlfächer anderer Fakultäten oder Hochschulen (auch im Ausland) zu belegen.

Im Modul „Projektarbeit“ können Sie dieses Wissen in die Praxis umsetzen. Dabei werden konkrete Aufgabenstellungen aus der Industrie von den Studierenden in kleinen Teams bearbeitet. Die Aufgabenstellungen können konstruktiver, experimenteller oder theoretischer Art sein.


  • Design of Experiments
  • Digitale Filter
  • Führung und Kommunikation
  • Projektarbeit mit Kolloquium

In den ersten 2 Semestern wählen Sie neben den Pflichtveranstaltungen (s.o.) aus dem Angebot der Vertiefungs- und Wahlfächer.

Vertiefungsfächer (7,5 ECTS):

  • Computer & Robot Vision
  • Ausgewählte Kapitel Power Electronics
  • Computational Intelligence
  • Datenkompression
  • Design of Power Electronic Systems
  • Digitale Signalverarbeitung und Mustererkennung
  • Drahtlose Signalübertragung
  • Echtzeitsysteme
  • Embedded Systems
  • EMV in elektronischen Systemen
  • Hardware-Software-Codesign
  • Labor drahtlose Signalübertragung
  • Optische Sensorik
  • Simulation elektrischer Maschinen


Wahlfächer (7,5 ECTS):

Das umfangreichen Wahlfachangebot finden Sie in Tabelle 3 der Studien-und Prüfungsordnung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Wahlfächer anderer Fakultäten oder Hochschulen (auch im Ausland) zu belegen.

Im Modul „Projektarbeit“ können Sie dieses Wissen in die Praxis umsetzen. Dabei werden konkrete Aufgabenstellungen aus der Industrie von den Studierenden in kleinen Teams bearbeitet. Die Aufgabenstellungen können konstruktiver, experimenteller oder theoretischer Art sein. Hochschulen (auch im Ausland) zu belegen.


Master Thesis mit Kolloquium (30 ECTS)

Dieses führen Sie entweder in einem Labor der Hochschule Heilbronn oder in Zusammenarbeit mit der Industrie durch.

Sie haben eine technische Geschäftsidee, die Sie weiterverfolgen und weiterentwickeln wollen? Wir unterstützen Sie mit dem technischem Know-how und Equipment der Fakultät Mechanik und Elektronik sowie den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen z.B. Entwicklung eines Geschäftsmodells, Businessplan und Innovationsmanagement des Studiengangs Unternehmensführung Schwerpunkt Entrepreneurship. So erhalten Sie mit Lehrenden aus Technik, BWL und IT Unterstützung in der Umsetzung ihrer eigenen Projekte und Ideen.

Sie wollen an einem interessanten und aktuellen Forschungsprojekt intensiv arbeiten und Ihre Ergbebnisse veröffentlichen?




Studienvoraussetzungen und Bewerbung

Die HHN vergibt ihre Studienplätze nach einem studiengangspezifischen Auswahlverfahren. Dieses ist in der Zulassungssatzung des Studiengangs geregelt.


Ansprechpartner

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)