Automatisierungstechnik und Elektro-Maschinenbau (B.Sc.)

Automatisierungstechnik und Elektro-Maschinenbau studieren und der Tony Stark oder "Q" von morgen werden!

Was haben Iron Man und "Q" aus James Bond gemeinsam? Beides sind brillante Ingenieure!

Gut, Sie werden Ihr Studium nicht unbedingt damit beginnen, einen Superheldenanzug zu entwerfen. Auch die Ausrüstung eines schönen Sportwagens mit diversen Gadgets ist nicht das erste Laborprojekt. Aber wie wäre es mit einem Rennwagen mit Elektromotor oder einem Quadrocopter?

Intelligente Automatisierung ist die Basis für eine wirtschaftliche und sichere Produktion in Deutschland. Bei Maschinen beispielsweise in der Verpackungsindustrie müssen mechanische, elektrische und softwaretechnische Komponenten perfekt zusammenpassen.

Im Studium Automatisierungstechnik und Elektro-Maschinenbau lernen Sie die erforderlichen Grundlagen, um als Ingenieur in der Produktionstechnik durchzustarten. Sie erhalten zu Beginn Einblick in den Maschinenbau, die Elektrotechnik und die Informatik. Anschließend vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Konstruktion von Produktionssystemen und Steuerungstechnik.

Wir legen großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung. Unsere Lehrenden kommen aus der Praxis und sind gut mit der Industrie vernetzt. Die Reinhold-Würth-Hochschule kooperiert eng mit den Unternehmen vor Ort, so dass sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Studienarbeiten und Praxisprojekte direkt im Unternehmen bieten. 

Nach Ihrem Abschluss haben Sie sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie können im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugindustrie und bei Systemherstellern tätig werden.

Kurzinfo

AbschlussBachelor of Science
StudienformVollzeitstudium,
kooperatives Studienmodell möglich
Studiendauer
7 Semester Regelstudienzeit
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsschluss15. Januar / 15. Juli 
Vorpraktikumerforderlich
Praxissemesterverpflichtend
SpracheDeutsch
ECTS210
CampusKünzelsau

Downloads

Ausbildung und Studium gleich finanziert!

Ausbildung plus Studium: Automatisierungstechnik und Elektro-Maschinenbau kann auch im kooperativen Studienmodell studiert werden. 

Studieninhalte

Gut vorbereitet ins Studium

Im Brückenkurs Mathematik wiederholen Sie Schulkenntnisse in elementarer Mathematik, auf denen die Vorlesungen der einzelnen Studienrichtungen aufbauen. Der Kurs ist freiwillig, dauert 1 bis 2 Wochen und findet direkt vor dem neuen Semester statt. Die Anmeldung erfolgt online.

Vorkenntnisse erwünscht

Ein 8-wöchiges Vorpraktikum ist Pflicht (Ausnahme: Bewerber vom Technischen Gymnasium oder mit einschlägiger beruflicher Ausbildung), kann aber auf Antrag auch noch nach Aufnahme des Studiums absolviert werden.

Im Grundstudium erhalten die Studierenden neben den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, technischem Englisch und Arbeitstechniken solide Basiskenntnisse in den Bereichen Automatisierungstechnik und Elektro- Maschinenbau.

• Grundlagen der Mathematik

• Grundlagen der Physik

• Grundlagen der Informatik

• Grundlagen der Elektrotechnik

• Grundlagen des Maschinenbaus 1

• Grundlagen des Maschinenbaus 2

• Methodik

Im Hauptstudium werden die Grundlagen erweitert sowie ein breites Angebot von fachspezifischem Wissen vermittelt. Die Vorlesungen werden durch praktische Übungen in den Laboren ergänzt. Bei der Realisierung technischer Projekte im Innovationslabor werden Softskills wie Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und selbständiges Arbeiten nicht nur gelehrt, sondern auch gelebt. Zudem können aufgrund der Erkenntnisse aus dem Praxissemester eigene Schwerpunkte gesetzt und Wahlpflichtfächer anderer Studiengänge belegt werden. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und das Projektmanagement runden das Curriculum ab, um zukünftige Aufgaben als Führungskraft zu übernehmen.

• Messtechnik

• Bauelemente der Elektronik

• Steuerungs- & Regelungstechnik

• Sensortechnik

• Elektrische Maschinen

• Leistungselektronik

• Technische Mechanik und Fertigungstechnik

• Interdisziplinäres Projektlabor

• Informations- und Kommunikationstechnologien 1

• Informations- und Kommunikationstechnologien 2

• Informations- und Kommunikationstechnologien 3

• Konstruktion von Betriebsmitteln 1

• Konstruktion von Betriebsmitteln 2

• Konstruktion von Betriebsmitteln 3

• Antriebssysteme 1

• Antriebssysteme 2

• Projektlabor AE

• Wahlpflichtbereich

• Betriebswirtschaft und Management

Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelor-Thesis, in der ein Projekt an der Hochschule oder in Zusammenarbeit mit einer Firma eigenständig geplant, organisiert und durchgeführt wird.

Im Praxissemester geht es darum, die bisher gelernete Theorie unter realen Bedingungen anzuwenden. Während des Studiums werden Sie bereits einige Unternehmen kennengelernt haben, die Praktikumsplätze anbieten. Wenn hierunter keines für Sie dabei ist hilft Ihnen eventuell unsere Firmenkontaktmesse    "vitamin b", die jedes Jahr im Mai stattfindet, weiter.

Ihre Vorteile

  • Umsetzung der Theorie in die Praxis
  • Kennenlernen von Unternehmensstrukturen
  • Umgang mit erfahrenen Ingenieuren
  • Finden eines möglichen Unternehmens für Bachelorthesis und vielleicht den zukünftigen Arbeitgeber
  • Vergütung

Die Studieninhalte sind auf den Themenkomplex „Industrie 4.0“ abgestimmt.

Karrierechancen: Abschluss - und was dann?

Diese Frage sollte sich Ihnen eigentlich nicht stellen: Während Ihres Studiums werden Sie viele Kontakte zu Firmen der Region knüpfen können, oder vielleicht haben Sie mit Ihrem Unternehmen aus dem kooperativen Studienmodell bereits einen tollen Arbeitgeber gefunden.

Generell bieten sich Ihnen mit Ihrem abgeschlossenen Ingenieurstudium hervorragende Aussichten, in Unternehmen verschiedenster Branchen einzusteigen und Ihre Ideen zu verwirklichen.

Direkt zum Master

Sie wollen noch mehr? Dann nahtlos übergehen zum Master of Science.

Mehr zum Master erfahren Sie unter www.hs-heilbronn.de/mee

Noch Fragen? Unsere Ansprechpartner

Studienberatung

Prof. Dr.-Ing. Marcus Stolz

Prof. Dr.-Ing. Marcus Stolz

Studiengangsverantwortlicher

Telefon: +49 7940 1306 197

E-Mail: marcus.stolz@hs-heilbronn.de

Bewerbungsverfahren

Claudia Schmidt

Claudia Schmidt

Studierendensekretariat

Telefon: +49 7131 504 667

E-Mail: claudia.schmidt@hs-heilbronn.de

Kooperatives Studienmodell

Vorpraktikum

Studiengangsassistenz

Aktuelle Termine