Aufgaben
Team
Projekte

Referat für Gleichstellung und Diversität

Das Referat für Gleichstellung und Diversität unterstützt die HHN dabei, den Auftrag zur Herstellung von Chancengerechtigkeit umzusetzen und Diversität zu fördern.


Konzeptentwicklung

Wir entwickeln Konzepte, um Chancengerechtigkeit zu fördern, Teilhabe zu ermöglichen und Diskriminierung zu verhindern.
Konzeptentwicklung

Was meint Diversität?

Ziel von Diversity-Management an der HHN ist eine chancengerechte, weltoffene und diskriminierungsfreie Hochschule, in der Vielfalt gelebt wird und alle ihre Potenziale frei entfalten können.

Unter dem Stichwort Diversität fasst die HHN folgende Themenfelder:

  • Geschlechtergerechtigkeit
  • Antirassismus
  • religiöse Vielfalt
  • Inklusion
  • sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Verhinderung von Altersdiskriminierung
  • Familiengerechtigkeit
  • Bildungsaufstieg

Wie ist Diversity-Arbeit an der HHN organisiert?

Das Referat für Gleichstellung und Diversität ist als Stabsstelle dem Prorektorat für Internationales und Diversität zugeordnet. Wir arbeiten eng mit der Gleichstellungsbeauftragten, der Beauftragten für Chancengleichheit, den Beauftragten gegen Diskriminierung und Mobbing sowie der Schwerbehindertenvertretung zusammen. Unsere Arbeit wird von der Senatskommission für Gleichstellung und Diversität sowie dem Familienarbeitskreis unterstützt.

Welche konkreten Projekte gibt es?

Aktuelle Projekte im Referat sind z.B. das Audit familiengerechte Hochschule, die Antidiskriminierungsarbeit, Aktivitäten zu Förderung von Frauen und internationalen Studierenden oder die Begleitung des Raums der Stille. Hier finden Sie eine Übersicht.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)