Studium Generale

Sprachen lernen
Kultur
Zertifikat Ethikum

Was ist das Studium Generale?

Das Studium Generale beinhaltet nicht im Lehrplan enthaltene (nicht-curriculare) Seminare und Veranstaltungen der Hochschule. Es gibt allerdings Studierende, die Veranstaltungen aus dem Studium Generale im Rahmen des Studiums anrechnen können (Informationen finden Sie ggf. in ihrer SPO). Am Studium Generale dürfen alle Studierenden ab dem ersten Semester sowie alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hochschule Heilbronn teilnehmen. Einige Seminare sind öffentlich, d.h. interessierte Bürgerinnen und Bürger können über einen Gasthöhrerantrag an diesen Veranstaltungen teilnehmen.

Veranstaltungen, die erst ab dem Hauptstudium besucht werden dürfen, sind im Programm kenntlich gemacht. Das Studium Generale ist freiwillig und ein Zusatzangebot der Hochschule organisiert durch des Zentrum für Studium und Lehre (ZfSL).

Studenten im Hörsaal schauen auf Tablet

Termine Studium Generale WiSe 2021/2022

Veröffentlichungstermin Programm: Mo., 06. September 2021

Freigabetermin im ILIAS für alle Studierenden der Hochschule (ohne Passwort): Mo., 20. September 2021 ab 7:00 Uhr

Freigabetermin im ILIAS für die Exklusivanmeldungen (nur mit Passwort): Mo., 13. September 2021 ab 7:00 Uhr bis Fr., 17. September 2021 um 10:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Pandemie sein kann, dass einige Kurse doch noch abgesagt werden müssen, da sie online nicht durchführbar sind und eine Präsenzdurchführung nicht erlaubt ist!

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt, da Sie nicht der Verwendung von Cookies zugestimmt haben.

Ansprechpartner für das Studium Generale

Standort Heilbronn-Sontheim

Standort Heilbronn-Bildungscampus

Standort Künzelsau

Standort Schwäbisch Hall

Im Studium Generale werden ganz unterschiedliche Inhalte aus den verschiedenen Bereichen vermittelt. Die Studierenden erhalten Einblicke, die über den Horizont ihres eigenen Studienfachs hinaus gehen. Ziel ist der Erwerb von Zusatzqualifikationen. Es besteht die Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln, die Allgemeinbildung zu verbessern und sich Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitbewerbern bei der späteren Berufswahl zu sichern. Durch diese erweiterte Allgemeinbildung erhöht sich die Fähigkeit der Studierenden, vernetzt und in strategischen Dimensionen zu denken.

Das Studium Generale umfasst fünf Bereiche, in denen Lehrveranstaltungen angeboten werden: Ethik , Umwelt & Nachhaltigkeit; It & Technik; Personal Excellence & Kultur;  Politik, Wirtschaft & Gesellschaft; Sprachen

Die vielfältigen Zusatzqualifikationen werden von den Personalabteilungen der Unternehmen sehr geschätzt. Auch als Bewerber und Bewerberinnen können die Studierenden Pluspunkte sammeln, wenn Scheine aus dem Studium Generale, das Zertifikat Studium Generale oder das Ethikum den Bewerbungsunterlagen beiliegen. Neben der Vielseitigkeit und der Flexibilität im Denken, die die Studierenden damit unter Beweis stellen, schätzen die Unternehmen vor allem die Extraportion Engagement, das während des Studiums aufgebracht wurde.

Etwas verwirrend kann für Studieneinsteiger sein, dass auch einige Fakultäten ein Studium Generale / General Studies oder ähnliches als Pflicht- oder Wahlpflichtbereich anbieten. Diese Veranstaltungen der Fakultäten sind teils in das Studium Generale des ZfSL integriert und werden in den meisten Fällen auch anerkannt, falls sie nicht bereits für die Fakultät angerechnet wurden. Umgekehrt können im Wahlpflichtbereich auch Veranstaltungen aus dem Studium Generale des ZfSL besucht werden. Hier richtet sich die Anrechnungsmöglichkeit in der Fakultät nach der jeweiligen SPOs der Studierenden.

Die Richtlinien sollen ein einfacher Leitfaden durchs Studium Generale sein, der den Studierenden an die Hand gegeben wird. Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, sind diese möglicherweise unter den häufig gestellten Fragen bereits beantwortet.

Haben Sie eine Frage, auf die keine Antwort zu finden ist? Dann wenden Sie sich an uns unter: zfsl@hs-heilbronn.de

Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, über einen Gasthörerantrag an Veranstaltungen des Studium Generale teilzunehmen. Bitte beachten Sie, dass Studierende in allen Seminaren Vorrang haben. D.h. Gasthöreranträge können nur dann gestellt werden, wenn noch Plätze frei sind.

Kontaktieren Sie bei Fragen die jeweilige Anpsrechperson des Standortes. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Studium Generale Zertifikat

Das Studium Generale Zertifikat gibt Ihnen die Möglichkeit besuchte Veranstaltungen aus dem Studium Generale Programm in einem Zertifikat zusammenzufassen. Die vielfältigen Zusatzqualifikationen werden von den Personalabteilungen der Unternehmen sehr geschätzt. Der Ablauf für das Studium Generale Zertifikat ist wie folgt:

1. Voraussetzungen um das Zertifikat zu beantragen

Aus den 5 Bereichen, die im Studium Generale angeboten werden, müssen Sie aus drei verschiedenen Bereichen Leistungsnachweise im Umfang von min. 5 ECTS erbringen (einige Veranstaltungsangebote können sinnvollerweise erst im Hauptstudium besucht werden – dies ist im Programm vermerkt). Wenn Sie über 5 ECTS kommen, so wird das selbstverständlich auch im Zertifikat festgehalten. Besuchen Sie mehrere Veranstaltungen in einem Themenbereich, so werden diese ECTS addiert. Der Besuch mehrerer Veranstaltungen in einem Themenbereich entbindet jedoch nicht vom Besuch von min. zwei weiteren Themenbereichen.

2. Beantragung des Zertifkats

Die Unterlagen können nur eingereicht werden, wenn sie vollständig und mit allen Nachweisen versehen sind (siehe Voraussetzungen, um das Zertifikat beantragen zu können). Bitte beachten Sie, dass nachträglich keine Veranstaltungen ins Zertifikat aufgenommen werden können. Das Antragsformular finden Sie HIER. Die Unterlagen werden als Kopie oder als Scan eingereicht. Den Zertifikatsantrag mit den Kopien der Nachweise können Sie im Büro B007 Campus Heilbronn-Sontheim oder per Mail an zfsl@hs-heilbronn.de einreichen.

3. Prüfung der Unterlagen und Ausstellung des Zertifikats

Die Überprüfung der eingereichten Unterlagen und die Ausstellung des Zertifikats kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald Ihr Zertifikat erstellt ist, werden Sie vom Rektorat benachrichtig.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)