Kurzzeitmobilitäten

Summer Schools und Sprachkurse

Studierende, die sich für einen Studienabschnitt im Ausland entscheiden, müssen für solche einen Aufenthalt in der Regel mindestens mehrere Monate einplanen: ein Semester im Ausland oder ein gleich ein ganzes Jahr an einer ausländischen Partnerhochschule oder als Freemover, ein mehrmonatiges Auslandspraktikum, eine Masterarbeit im Ausland.

Aber vielleicht können oder wollen nicht alle von Ihnen einen längeren Studienabschnitt im Ausland absolvieren. Eventuell möchten Sie auch gerne mehrfach ins Ausland gehen und unterschiedliche Länder und Universitäten kennenlernen?

Hierfür sind Kurzzeitmobilitäten ideal, z.B. durch die Teilnahme an sogenannten "Summer Schools" oder Intensiv-Sprachkursen. Die Fakultät Management und Vertrieb erhält immer wieder Ausschreibungen für solche Veranstaltungen von ihren ausländischen Partnerhochschulen, über die Sie sich auf dieser Seite informieren können. Die hier veröffentlichten Angebote erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zwei Studentinnen lachen mit einem Laptop in der Hand. Im Hintergrund unterhalten sich zwei Studenten.

  Wichtige Punkte:

  • Die Teilnahme an diesen Summer Schools oder Sprachkursen ist meistens kostenpflichtig. Das International Office kann keine Stipendien oder Reisekostenzuschüsse für die Teilnahme an diesen Summer Schools oder Sprachkursen anbieten. Die Kosten müssten Sie also in vollem Umfang selbst tragen.

  • Viele Hochschulen, die ein Kooperationsabkommen mit der Hochschule Heilbronn haben, bieten aber Vorzugskonditionen - meist in Form einer Ermäßigung bei der Teilnahmegebühr -  für Studierende der Hochschule Heilbronn an. Oft kann man
    als Frühbucher auch einen Nachlass bekommen.

  • Aufgrund der unterschiedlichen akademischen Kalender weltweit finden viele der Summer Schools oder Sprachkurse in Zeiträumen statt, die sich mit den Vorlesungs- und Prüfungszeiten der Hochschule Heilbronn überlappen. Daran können wir leider nichts ändern.

  • Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, die für ihr Studium relevant ist, so sollten Sie vorab mit Ihrer/Ihrem Studiendekan*in mittels eines Proof of Recognition klären, ob Sie diese Veranstaltung für Ihr Studium anrechnen lassen können. Abschließend müssen Sie den Proof of Recognition noch vom Prüfungsausschussvorsitzenden unterzeichnen lassen.
    In jedem Fall können Sie sich eine Veranstaltung nur anerkennen lassen, wenn diese dort auch am Schluss mit einer Note bewertet wird. Die Vergabe von ECTS-Punkten oder credits allein reicht für eine Anerkennung nicht aus.

  • Wenn Sie die Leistungen Ihrer Summer School anrechnen lassen können,
    finden Sie alle weiteren Informationen zum Anerkennungsverfahren sowie eine Ausfüllhilfe für die entsprechenden Anträge auf der Seite des Prüfungsausschusses der Fakultät MV (Reiter "Antrag auf Leistungsanerkennung - Auslandsstudium").

Ausschreibungen

Summer Schools

Sprachkurse

Ansprechpartner

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)