Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement ein faszinierender Mix aus Theorie, Kreativität und Praxis, der zeigt, wie in der Kultur-, Freizeit- und Sportbranche erfolgreiches Führen funktioniert.
jetzt bewerben!
Christoph Arnold, Absolvent, SRF - Sponsoring im Fernsehen und Radio
Besonders wertvoll sind die praktischen Erfahrungen und Kontakte, die ich früh knüpfen konnte. Ich profitiere heute sowohl beruflich als auch privat von diesen Kontakten, die während des Studiums entstanden sind. Dieses Netzwerk erachte ich als mindestens genauso wichtig wie das fachliche Wissen und die praktische Erfahrung.
Christoph Arnold, Absolvent, SRF - Sponsoring im Fernsehen und Radio

Steckbrief

Abschluss: Bachelor of Arts
6 Semester: 180 ECTS
Sprache: Deutsch / Englisch
Standort: Künzelsau
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Sommersemester & Wintersememster
Bewerbungsfrist: 15. Januar & 31. Juli

Studieninhalte

Das Studium basiert auf einer umfassenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung. Aufbauend auf diese Kenntnisse bieten die 2 Vertiefungsrichtungen Kultur- und Freizeitmanagement oder Sportmanagement eine spannende Kombination an Lehrinhalten. In den Vertiefungsrichtungen liegt der Fokus insbesondere auf der Vermittlung von Know-how im Marketing (klassische Instrumente, Social-Media-Marketing, Content-Marketing) und Controlling (Auseinandersetzung mit diversen Kennzahlen, die für die Branchen von großer Bedeutung sind). Natürlich sind auch die aktuellen Aspekte im nationalen und internationalen Umfeld der Kultur-, Freizeit- und Sportbranche wichtige Säulen in der Vermittlung von Wissen.

Berufsperspektiven

In den Wachstumsbranchen Kultur-, Freizeit- und Sportwirtschaft steigt der Bedarf an Absolventeninnen und Absolventen mit betriebswirtschaftlichen und branchenspezifischen Kenntnissen. Es eröffnen sich attraktive Berufsperspektiven u.a. in den Bereichen Marketing, Sponsoring, Controlling, Qualitäts- und Projektmanagement. Zu den professionellen Einsatzgebieten zählen Museen, Theater, Kulturämter, Eventagenturen, Freizeitparks, Messen und Kongresse, Sportanbieter und -agenturen, Vereine, Verbände, Sportartikelhersteller sowie vielfältige Aufgaben in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen.

Studienschwerpunkte

Neben der betriebswirtschaftlichen Basis erhalten die Studierenden innerhalb des breiten und vielfältigen Marketingspektrums eine gezielte Spezialisierung. Diese bereitet anwendungsorientiert und praxisorientiert auf die späteren beruflichen Herausforderungen vor. Ein breites Wahlangebot aus den Bereichen Kultur- und Freizeitmanagement oder Sportmanagement zur individuellen Profilbilldung rundet das Studium ab.

Studienverlauf

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Betriebs- und Volkswirtschaftslehe, Mathematik, Wirtschaftsinformatik, Recht, Finanzbuchhaltung

Vertiefungsrichtung Kultur- und Freizeitmanagement/Sportmanagement

Kultur- und Freizeitwirtschaft, Sportwirtschaft

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Marketing, Management, Rechnungswesen, Fremdsprachen, Veranstaltungsrecht- und sicherheit, Wissenschaftliches Arbeiten

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Fremdsprachen, Recht, Finanzmanagement, Controlling, Statistik

Vertiefungsrichtung Kultur- und Freizeitmanagement/Sportmanagement

Betriebs- und Finanzierungsformen in der Kultur- und Freizeitwirtschaft, Vereinsmanagement

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Fremdsprachen, Human Resources Management, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Vertiefungsrichtung Kultur- und Freizeitmanagement/Sportmanagement

internationale Aspekte in Kultur, Freizeit und Sport, Marketing und Controlling in der Kultur-, Freizeit- und Sportwirtschaft

Praktische Erfahrung

vor- und nachbereitende Veranstaltungen, Unterstützung bei der Praktikasuche, große Praktikabörse, Förderung der emotionalen Intelligenz, Seminar Projektmanagement im Betrieb, Erfahrungsaustausch mit Studierenden

Vertiefungsrichtung Kultur- und Freizeitmanagement/Sportmanagment

Intensivierung der gewählten Vertiefungsrichtung, praktische Projektstudien, Bachelor-Thesis

In den Vertiefungsrichtungen Kultur- und Freizeitmanagment und Sportmanagement setzen Sie sich intensiv mit den Besonderheiten der Kultur- und Freizeit- oder Sportbranche auseinander. Besonders in den Fokus rücken die Themen Marketing und Controlling. Aufbauend auf den betriebswirtschaftlichen Grundlagen befähigen diese Kompetenzen zur Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben in den Branchen.

Ausstellungsmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Messewirtschaft und Incentives, Eventmanagement, Fernsehmarketing, Vermarktung von Freizeitparks, Sportrecht, Sponsoring, Markenmanagement, Vermarktung von Veranstaltungs- und Sportstätten, Moderationstechniken, Kommunikationsmanagement von Sportorganisationen, Herausforderungen von Sportgroßveranstaltungen

Wir bieten jederzeit die Möglichkeit an ausgewählten Lehrveranstaltungen teilzunehmen und diese auch mit einer persönlichen Studienberatung zu verbinden. Bei Interesse bitte eine Nachricht an folgende E-Mail-Adresse senden: bk@hs-heilbronn.de.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Pandemielage finden keine Präsenzveranstaltungen statt. Selbstverständlich ist eine Teilnahme an Online-Lehrveranstaltungen ebenfalls möglich.

Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner*innen im Studiengang

Blick ins Studium

Jazztrompeter Joo Kraus mit Band

Künstlerdozentur

Auf Initiative von Prof. Dr. Hermann-Josef Kiel und mit Unterstützung der Stiftung Würth zur Förderung der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule wurde 2005 eine Künstlerdozentur ins Leben gerufen und umgesetzt.
Weiter ...
Exkursion im Europa-Park

Nationale und internationale Exkursionen

Der Karriereschlüssel an der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule liegt in der studienbegleitenden Verzahnung von Theorie und Praxis.
Weiter ...

Praxisprojekte, Kooperationen und Exkursionen im Studiengang


Weiter ...

Mehr Informationen

Das MTM Studium ist geprägt von Teamarbeit und Präsentationen.

Brückenkurs-Mathematik

Wer vor Studienbeginn seine Mathe-Kenntnisse nochmal auffrischen möchte, kann den Brückenkurs-Mathematik besuchen. lm Kurs werden Schulkenntnisse in elementarer Mathematik wiederholt und aufgefrischt, auf die viele Studienrichtungen aufbauen.
Weiter ...
Coronavirus

Aktuelles zu Corona

Hier finden Sie alle Meldungen zum Umgang mit der aktuellen Situation im Überblick.

Weiter ...
Ein Student und eine Studentin schauen lachend auf ihr Tablet.

Alle wichtigen Infos zu Studium und Freizeit

Sie sind neu an der Reinhold-Würth-Hochschule Campus Künzelsau? Oder Sie möchten sich im Zuge Ihrer Bewerbung schon einmal im Detail über unseren Campus informieren?

Wir haben alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Weiter ...

Veranstaltungen und Termine

BK-Insight - Praxisgespräche mit Absolvent*innen

Jedes Semester finden im Studiengang Vorträge mit Absolvent*innen statt, die aus ihrem beruflichen Alltag berichten und spannende Projekte vorstellen.

Die nächsten Termine finden im Wintersemester 2021/2022 statt.
Weiter ...

Virtuelle Infoveranstaltungen mit Live-Sessions

Als Entscheidungshilfe für Ihre Studienwahl bieten wir Ihnen virtuelle Informations- veranstaltungen an. Wir stellen Ihnen den Bachelorstudiengang vor und anhand eines Live-Forums beantworten wir all Ihre offenen Fragen.

Bei Interesse Mail an bk@hs-heilbronn.de.

Logo von Acquin
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)