Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, und Sportmanagement ist ein faszinierender Mix aus Theorie, Kreativität und Praxis, der auf einzigartige Weise für Führungspositionen in der Kultur-, Freizeit- und Sportwirtschaft qualifiziert.
jetzt bewerben!
Lisa Ehleider, Absolventin des Masterstudiengangs Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement, Projektmanagement Kulturveranstaltungen, Adolf Würth GmbH & Co. KG/KULTUR BEI WÜRTH
Mit meinem Bachelorstudium konnte ich bereits die Grundlagen in Richtung Eventmanagement schaffen. Mit dem Masterstudiengang BWL und Kultur-Freizeit- und Sportmanagement in Künzelsau wurde mir die Möglichkeit geboten diese Kenntnisse nochmals zu vertiefen, sodass ich nun für meine jetzige Stelle bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG in der Abteilung KULTUR BEI WÜRTH bestens gewappnet bin.
Lisa Ehleider, Absolventin des Masterstudiengangs Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement, Projektmanagement Kulturveranstaltungen, Adolf Würth GmbH & Co. KG/KULTUR BEI WÜRTH

Steckbrief

Abschluss: Master of Arts
4 Semester: 120 ECTS
Sprache: Deutsch / Englisch
Standort: Künzelsau
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement vertieft und erweitert das Fachwissen aus einem Erststudium mit betriebswirtschaftlichen Inhalten. Darauf aufbauend vermittelt er umfassende Analyse- und Handlungskompetenz. Dazu zählen im Einzelnen:

  • Fachkompetenz: spezielle betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Kenntnisse und praktische Erfahrungen
  • Methodenkompetenz: fundiertes, theoriegeleitetes Wissen, kritisches und analytisches Denken
  • Soziale und Interkulturelle Kompetenz, Konflikt- und Motivationsfähigkeit

Berufsperspektiven

Die Doppelqualifikation aus Betriebs­wirtschaft und fachspezifischer Ver­tiefung öffnet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten im gehobenen Management der Kultur-­, Freizeit­- und Sportwirtschaft. Zu den professio­nellen Einsatzgebieten zählen u. a. Museen, Theater, Orchester, Kulturämter, Konzert­veranstalter und Stiftungen genauso wie Messen­ und Kongresse, Eventagen­turen, Sportvereine und ­-verbände. Hinzu kommen Profi­-Ligen, kommerzielle Sportanbieter, Sport­- und Beratungs­agenturen, Forschungseinrichtungen sowie Industrie­ und Handelsunternehmen.

Studienverlauf

  • Aktuelle Aspekte in Kultur- und Freizeitmanagement (KFM) und Sportmanagement (SPM)
  • Eventmanagement
  • Sponsoring
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen in der Kultur-, Freizeit- und Sportwirtschaft
  • Aktuelle Fragen zu Global Culture
  • Internationale Aspekte in KFM und SPM

  • Fallstudien in KFM und SPM
  • Eventmarketing
  • Ausgewählte Kapitel im Sponsoring für KFM und SPM
  • Rechtliche Rahmenbedingungen in der Kultur-, Freizeit- und Sportwirtschaft
  • Ausgewählte Kapitel zu Global Culture
  • Internationales - Ausgewählte Kapitel in KFM und SPM

  • Wissenschaftliche Projektphase
  • Empirische Sozialforschung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Praxis-Projekt mit Abschlussevaluation

  • Ausgewählte Kapitel in KFM und SPM
  • Organisation und Führung
  • Master-Thesis
  • Mündliche Master-Prüfung

Wir bieten jederzeit die Möglichkeit an ausgewählten Lehrveranstaltungen teilzunehmen und diese auch mit einer persönlichen Studienberatung zu verbinden. Bei Interesse bitte eine Nachricht an folgende E-Mail-Adresse senden: bk@hs-heilbronn.de.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Pandemielage finden keine Präsenzveranstaltungen statt. Selbstverständlich ist eine Teilnahme an Online-Lehrveranstaltungen ebenfalls möglich.

Studienvoraussetzungen und Bewerbung

Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner*innen im Studiengang

Blick ins Studium

Gruppenbild der teilnehmenden Studierenden beim EASM Student Seminar in Malmö

Teilnahme am EASM Student Seminar

Mit sechs Masterstudierenden war der Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement beim internationalen Studienseminar und Kongress der European Association for Sportmanagement Conference” (EASM) in Malmö vertreten.                                    

Weiterlesen
Internationale Studierende sitzen im Stuhlkreis bei einer Gruppenarbeit im Rahmen der Winter School

Internationale Winter School Berlin

Der Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement brachte unter der Leitung von Prof. Dr. Raphaela Henze 30 angehende Kulturmanagerinnen und Kulturmanager aus 15 Nationen im Rahmen einer Winter School in Berlin zusammen.

Weiterlesen

Praxisprojekte, Kooperationen und Exkursionen im Studiengang


Weiter ...

Veranstaltungen und Termine

BK-Insight - Praxisgespräche mit Absolvent*innen

Jedes Semester finden im Studiengang Vorträge mit Absolvent*innen statt, die aus ihrem beruflichen Alltag berichten und spannende Projekte vorstellen.

Nächster Termin: Montag, 29.03.2021

Weiter ...

Virtuelle Infoveranstaltungen mit Live-Sessions

Als Entscheidungshilfe für Ihre Studienwahl bieten wir Ihnen virtuelle Informations- veranstaltungen an. Wir stellen Ihnen den Bachelorstudiengang vor und anhand eines Live-Forums beantworten wir all Ihre offenen Fragen.

Bei Interesse Mail an bk@hs-heilbronn.de.

Logo von Acquin
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)