HHN Wissenschaftspreis für hervorragende Leistungen in der Lehre 

vergeben durch den Förderkreis der Hochschule Heilbronn e. V.

Zur Förderung der praxisnahen und vielfältigen Lehr- und Lernkultur an der Hochschule Heilbronn verleiht der Förderkreis der Hochschule Heilbronn e. V. erstmals im Wintersemester 2021/22 einen mit 5.000 € dotierten Preis für hervorragende Leistungen in der Lehre.

Mit dem HHH Wissenschaftspreis für hervorragende Leistungen in der Lehre werden Lehrende gewürdigt, die durch besonderes Engagement und beispielhafte Leistungen herausragen. Erhalten können ihn sowohl Einzelpersonen als auch Lehrteams. Die Vergabe des Preisgeldes erfolgt zur freien Verwendung der Preisträgerinnen und Preisträger.

"Eine praxisnahe und vielfältige Lehre ist ein wesentlicher Baustein für ein erfolgreiches Studium. Der Förderkreis der Hochschule Heilbronn möchte diesem Bereich der studentischen Ausbildung ein besonderes Augenmerk widmen. Das attraktive Preisgeld soll die Bedeutung der Lehre für das Studium zusätzlich deutlich machen." - Erhard Steffen, Vorstandsvorsitzender Förderkreis der Hochschule Heilbronn e. V.

Der Förderkreis möchte den HHN Wissenschaftspreis für hervorragende Leistungen in der Lehre jährlich ausschreiben und freut sich auf besonders viele Bewerbungen und Nominierungen in der ersten Runde!


Logo des Förderkreises der Hochschule Heilbronn

Bewerbung

Alle Lehrenden der HHN können sich aus eigener Initiative bewerben. Des Weiteren können alle Mitglieder und Angehörige der Hochschule Personen für den Preis vorschlagen; in einem solchen Fall sollte der Nominierung eine (formlose) Einverständniserklärung der oder des Vorgeschlagenen beigefügt werden.

Bitte beachten Sie: Die in der Bewerbung bzw. Nominierung angeführten Leistungen sollen in einem Zeitrahmen erbracht worden sein, der zum Zeitpunkt des Ablaufs der Bewerbungsfrist nicht länger als zwei Jahre zurückreicht.

Bewerbungen und Nominierungen reichen Sie bitte schriftlich formlos gemäß der veröffentlichten Frist auf maximal zehn Seiten (Arial Schriftgröße 11, plus ggf. Grafiken und Bilder als Anhang) unter Angabe:

  • der oder des Lehrenden,
  • des Fachbereichs,
  • des Titels der Veranstaltung
  • und der Darstellung des Lehrkonzepts

per E-Mail bei der Geschäftsstelle des Förderkreises ein: foerderkreis@hs-heilbronn.de

Die Schreiben können in deutscher oder englischer Sprache erstellt werden, dabei sollte die oben angegebene Höchstzahl an Seiten unbedingt eingehalten werden.

Bitte beachten Sie: Die Auswahlkommission behält sich vor, unvollständige Bewerbungen bzw. Nominierungen nicht zu berücksichtigen sowie Bewerbungen bzw. Nominierungen, die die angegebene Höchstzahl an Seiten überschreiten, entsprechend zu kürzen.

Auswahlverfahren und Preisentscheidung

Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine Auswahlkommission, der interne und externe Expertinnen und Experten sowie studentische Vertreterinnen bzw. Vertreter angehören.

Ausgezeichnet wird das Lehrprojekt, welches die vielfältige und praxisnahe Lehr- und Lernkultur an der Hochschule Heilbronn am umfassendsten fördert. Bei der Beurteilung beachtet werden unterschiedliche methodisch-didaktische Schwerpunktsetzungen, wie beispielsweise ansprechende Vermittlung von aktuellen Lehrinhalten, neue Lehrmethoden etc., sowie gleichberechtigt weitere individuelle Akzente der oder des Lehrenden.

Kontakt

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)