Institut für Strömung in additiv gefertigten porösen Strukturen (ISAPS)

Leistungen
Projekte & Partner
Publikationen
Team
Symposium
Aktuelles
Studentische Arbeiten

Über ISAPS

Das ISAPS ist an der Schnittstelle von Hochschule, Kooperationspartnern und Transferpartnern angesiedelt und beschäftigt sich gemeinsam mit regionalen und überregionalen Industrieunternehmen mit angewandten Forschungsfragestellung im Bereich der porösen Medien.

Anwendungsfelder sind:

  • technische Anwendungen (z.B. Filter, Brennstoffzelle, Katalysatoren, Papier- und Drucktechnik)
  • medizinische Anwendungen (z.B. Gehirntumorbehandlung, patientenspezifische Behandlung)
  • Umweltanwendungen (z.B. Geothermie, CO2-Speicherung im Untergrund) 


Beleuchtet wird einerseits die Strömung durch die porösen Strukturen. Außerdem wird die Topologieoptimierung poröser Strukturen angestrebt (z.B. für Filter der Druckverlust gesenkt und der Abscheidegrad gesteigert). In Ergänzung dazu ist für die Fertigung der porösen Strukturen der Einsatz von 3D-Druckern für verschiedene Skalen bis in den nano-Skalenbereich geplant.

stroemungsbild-ISAPS

Strömungssimulation der Aerosolabscheidung an den Fasern eines Filtermaterials

ISAPS Themenfelder

ISAPS_Themenfelder
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)