Verfahrenstechnik Labor

Das Labor dient der umfassenden und übergreifenden Wissensvermittlung auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik.

Im Labor Verfahrenstechnik werden die in den Vorlesungen Thermische und Mechanische Verfahrenstechnik erlernten Grundlagen praktisch umgesetzt. Hierzu stehen verschiedene Versuchsanlagen zur Verfügung:

  • Kontinuierliche und diskontinuierliche Rektifikation mit Bodenkolonnen
  • Diskontinuierliche Rektifikation mit einer Füllkörperkolonne
  • Aufnahme von Gleichgewichtskurven binärer Mischungen
  • Partikelgrößenanalyse mit verschiedenen Analysegeräten
  • Nasszerkleinerung in einer Rührwerkskugelmühle

2 Glockenbodenkolonnen (10 bzw. 20 Böden), eine Füllkörperkolonne, ein Dünnschichtverdampfer, eine Apparatur zur Gleichgewichtsbestimmung, eine Laborrührwerkskugelmühle, ein Pelletierteller.

Zur Analyse und Auswertung stehen des Weiteren zur Verfügung:

Refraktometer, Geräte zur Partikelgrößenanalyse (Siebturm, Andreasen-Verfahren, Laserbeugungsspektrometer, Bildanalyse mit Hochleistungsmikroskop), Pyknometer, Drehprobenteiler, Trockenschrank, Temperiergeräte, diverse Analysenwaagen, Ultraschallbad.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)