Fakultät International Business

Studiengänge
Forschung & Kooperationen
Auslandsaktivitäten

Über uns


Vier Bachelorstudiengänge, davon einer international anerkannt durch die EFMD, drei Masterstudiengänge, über 1.500 Studierende und über 90 Partnerhochschulen – das ist die Fakultät International Business.

Wir sind eine von sieben Fakultäten der Hochschule Heilbronn. Mit unseren Studiengängen in den Fachbereichen internationale Betriebswirtschaft, interkulturelle Studien, Tourismus-, Hotel- und Weinmanagement sind wir vielfältig, praxisnah und vor allem international aufgestellt. Internationalität wird an unserer Fakultät gelebt. Das zeigen nicht nur unsere internationalen Studierenden, sondern auch unsere englischsprachigen Dozent*innen und Lehrveranstaltungen. Mit über 90 Partnerhochschulen bieten wir außerdem die Möglichkeit über den Tellerrand hinauszuschauen und ein Semester oder ein Jahr im Ausland zu verbringen. Auch Praktika im Ausland sind naürlich möglich.

Uns ist sehr wichtig, dass Sie gut auf die Arbeitswelt vorbereitet werden. Daher legen wir großen Wert auf die enge Vernetzung mit nationalen und internationalen Praxispartnern, mit denen wir für studentische Projekte kooperieren. So haben Sie die Möglichkeit, schon während des Studiums erste praktische Erfahrungen zu sammeln.

Ein ganz besonderes Highlight des Studiums ist, dass sich die Fakultät International Business auf dem brandneuen Bildungscampus befindet, der Ihnen eine hochmoderne Lernumgebung ganz in der Nähe der Heilbronner Innenstadt bietet.

Sind Sie bereit für Ihre nationale oder internationale Karriere? Dann legen Sie jetzt mit ihrem Studium bei uns den Grundstein.

Bildungscampus Atrium N-Gebäude
1,500Studierende an der Fakultät International Business
97Partnerhochschulen weltweit
7Studiengänge an der Fakultät International Business 

News

Solidarity with Ukraine

At the Faculty of International Business, we stand for peace, freedom, and humanity as we prepare our students for our global marketplace. In Winter Semester 2022/2023 we are offering Ukrainian applicants the possibility to join us in Heilbronn under special conditions, either as a Full-Time Student or Exchange/Incoming Student.  Please see our flyer for more information about our study programmes and possibilities.

Download our Flyer
Messestände im Atrium

VI. International Day

Im Fokus des am 11. Mai 2022 stattgefundenen „VI. International Day“ standen die Themen Internationalität und Kultur. Im Rahmen eines vielfältigen Programms konnten Vorträge zu Themen, wie Auslandsaufenthalte, dem Buddy Programm der Fakultät IB und der Global Career Plattform „Highered“ besucht werden. Die diesjährige Keynote hielt Sabrina Dick, IBIS Alumna und Human Resources Direktor SAP Central and Eastern Europe, mit persönlichen Einblicken zum Thema „Every Crisis brings Opportunity for those who see it“. Darüberhinaus boten zahlreiche Informations- und Länderstände die Möglichkeit mehr über einzelne Länder und Kulturen, wie den arabischen Raum, die Ukraine, Südamerika, die Türkei, Finnland, frankophone Länder und viele mehr zu erfahren. Neben dem Angebot an landesspezifischen, kulinarischen Spezialitäten war auch landestypische Musik zu hören. Man konnte auch die typischen Tanzschritte der jeweiligen Kultur erlernen. Es herrschte ausgelassene und inspirierende Stimmung! In diesem Rahmen konnten Studis, Mitarbeiter und Profs ganz praktisch die Vorteile von Internationalität und einem Auslandsaufenthalt erleben.

Gruppe von Studierenden vor einem großen Plakat

Studis des Tourismusschwerpunktes Reiseveranstaltung bei den rtk-Dialogtagen in der Türkei

Im Rahmen des Tourismusschwerpunktes „Reiseveranstalter Management“ bei Prof. Dr. Simon Fauser besuchten 14 Studierende vom 28. April bis 01. Mai die diesjährigen RTK-Dialogtage an der türkischen Riviera. Nach fast zwei Jahren Pandemie konnte erstmals wieder in Präsenz ein Austausch unter Touristikern stattfinden. 

Mit einer eindrucksvollen Begrüßung eröffnete Thomas Bösl, Geschäftsführer der rtk-raiffeisen Touristik, die Dialogtage 2022. Gefolgt von Diskussionsrunden und Vorträgen wie „Ende der Krise oder Krise ohne Ende – Die Branche nach zwei Jahren Pandemie“ oder auch „Life Circle & Touch Points auf der Customer Journey durch künstliche Intelligenz“ um die aktuelle Lage der Branche und deren Zukunftsaussichten darzustellen. Der Fokus der Veranstaltung lag bei der Vorstellung einer neuen Vertriebsplattform „meinreisebüro24“ und die des virtuellen Reisebüromitarbeiters „Toni“. Außerdem wurden weitere spannende Themen in den Bereichen Kreuzfahrttourismus und emotionales Story-Telling im Reisevertrieb diskutiert. Auch die „jungen Touristiker der Zukunft“ wurden direkt mitangesprochen und motiviert sich dem Potential der Tourismusbrachen anzunehmen und deren vielseitigen Karrierechancen zu nutzen.  

Die Studis bedanken sich ganz herzlich für diese herausragende Möglichkeit der Teilnahme beim Veranstalter und Prof. Dr. Fauser.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)