VIT3A – Virtual International Teaching, Team & Technology Academy

Team

Projektbeschreibung

Im Bereich der internationalen Hochschulzusammenarbeitwird das Projekt „Virtual International Teaching, Team & Technology Academy“ (VIT3A) der Hochschule Heilbronn gefördert. Die HHN kooperiert dazu mit der Vietnamese-German University in Ho-Chi-Minh. 

Studierende beider Hochschulen erhalten die Möglichkeit, im virtuellen Lernmodul „Virtual Reality – Virtual Collaboration“ (VRVC) gemeinsam zu lernen und gleichzeitig innovative Technologien, Methoden und sozialen Aspekte virtueller Zusammenarbeit kennenzulernen. 

Ziel

Neben dem VRVC-Lernmodul will das VIT3A-Projekt fächerübergreifend für Bachelor- und Masterstudierenden sowie Mitarbeitenden und Gasthörer*innen weitere Aktivitäten anbieten, um die Online-Lehre zu stärken: 

  • Die virtuelle „VIT3A School“ bietet Teilnehmer*innen die Chance, Ergebnisse ihrer Semesterarbeiten vorzustellen. Innerhalb der School können online auch Workshops und Poster-Sessions durchgeführt werden 
  • Ringvorlesungen in Form von Online-Impulsvorträgen sollen perspektivisch eingeführt werden
  • die Konzeption eines virtuell studierbaren, berufbegleitenden Microdegrees gehört zum Lehr-Kanon des Projekts

Kooperationspartner

Student am Laptop

VIT3A wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert

Logo des DAAD
BMBF-Logo
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)