Prof. Dr.-Ing. Karsten Wittek

Prof. Dr.-Ing. Karsten Wittek

Professor in der Fakultät T1 und Leiter des Labors für Kolbenmaschinen
Telefon: +49 7131 504 278
Email: karsten.wittek@hs-heilbronn.de
Büroadresse: C012 Campus Sontheim
Postadresse: Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn
Sprechzeiten: nach telefonischer Vereinbarung unter 0151/67227202

Wikipedia-Artikel: Variable Verdichtung, erstellt 2017

Wikipedia-Artikel: VCR-Pleuel, erstellt 2017

Wittek, Geiger, Andert: The VCR connecting rod with eccentrically piston pin suspension - design evolutions and current Status. In: Internationale FEV Konferenz Variable Verdichtung, Garmisch-Patenkirchen, 2017

Wittek, Geiger, Andert: A promising solution for a variable compression Ratio. In: International Congress of Engines, Fuels and Combustion. Belo Horizonte, Brasilien, 2016

Schaffrath, Wittek, Dohmen: 2-stufiges VCR-System - Herausforderungen in der Mechanik, In: 1. Internationaler Motorenkongress, Baden-Baden, 2014

Kleeberg, Tomazic, Wittek, Dohmen, Balazs: Increasing Efficiency in Gasoline Powertrains with a Two-Stage Variable Compression Ratio (VCR) System. SAE paper number 2013-01-0288. SAE World Congress, 2013

Wittek: Fuel Consumption Reduction Potential of a 2-Stage VCR System in Combination with Future Gasoline Powertrains. In: 10th SAE Brasil Powertrain Symposium, Campinas (Brasilien), 2012

Wittek, Pischinger, Podworny, Seibel: The Conflicting Demands of Thermodynamic Benefits and Costs for a Variable Compression Ratio. In: 24. AVL-Tagung “Motor und Umwelt”, Graz, 2012

Wittek, Weinowski, Dieterich, Seibel: CO2-potential of a two-stage VCR system in combination with future gasoline powertrains MTZ 05/2012

Wittek, Weinowski, Schwaderlapp, Seibel: CO2-Potenzial eines zweistufigen VCR-Systems in Kombination mit zukünftigen ottomotorischen Antriebskonzepten. In: 33. Internationales Wiener Motorensymposium, Wien, 2012

Wittek, Spilker: Auslegung und Optimierung eines längenvariablen Pleuels zur Darstellung einer variablen Verdichtung 6. VDI-Fachtagung „Zylinderlaufbahn, Kolben, Pleuel“, Baden-Baden, 2012

Haake, Dieterich, Dohmen, Wittek, Weinowski: Anforderungen und Lösungsansätze für modulare ottomotorische Antriebskonzepte 23. AVL-Tagung “Motor und Umwelt”, Graz, 2011

Wittek, Pischinger, Genender, Nysten, Andert, Esch, Köhler, Bähr, Schürmann: V2-range extender module with FEVcom – a barely noticeable companion in your electric vehicle 1st Aachen Engine and Vehicle Colloquium China, Beijing (VR China), 2011

Wittek, Pischinger, Genender, Nysten, Andert, Esch, Köhler, Bähr, Schürmann: V2-Range-Extender-Modul mit FEVcom - der unauffällige Begleiter im E-Fahrzeug 20. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, Aachen, 2011

Speckens, Wittek, Pischinger, Schwaderlapp, Genender, Köhler, Andert, Bähr: Combustion engines: Enabler for E-mobility MTZ-Konferenz “Der Antrieb von morgen”, Wolfsburg, 2011

Wittek, Krebber-Hortmann, Dünschede: Zylinderkopfkonzepte für direkteinspritzende Ottomotoren mit kleinem Zylinderhubvolumen 4. VDI-Fachtagung „Ventiltrieb und Zylinderkopf“, Würzburg, 2010

Kalenborn, Wittek, Dohmen: Die Wälzlagerung im Verbrennungsmotor als Maßnahme zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs 22. AVL-Tagung “Motor und Umwelt”, Graz, 2010

Wittek, Pischinger, Sehr, Eisele: Der 5-Zylindermotor als Variante zur Spitzenmotorisierung MTZ 05/2010

Wittek, Pischinger, Dohmen, Maaßen, Ritterskamp: Auslegungswerkzeuge zur Reibungs- und CO2-Reduktion am Beispiel einer Komponentenentwicklung für ein VCR-System ATZ/MTZ-Konferenz „Reibungsminimierung im Antriebsstrang“, Esslingen, 2009

Kemper, Hülshorst, Wittek, Bollig, Pischinger, Wolschendorf, Rzemien: E-vehicles with range extenders potentials and challenges 18. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, 2009

Wittek, Pischinger, Tiemann: Two-stage variable compression ratio with eccentric piston pin and exploitation of crank train Forces SAE paper number 09PFL-0468 SAE World Congress, 2009

Wittek, Pischinger, Tiemann: Zweistufiges variables Verdichtungsverhältnis durch exzentrische Kolbenbolzenlagerung und Ausnutzung der Triebwerkskräfte MTZ 02/2009

Wittek, Pischinger, Habermann, Tiemann, Adolph: Variable Verdichtung, ein Baustein für effizientes Downsizing 20. AVL-Tagung “Motor und Umwelt”, Graz, 2008

Houben, Wittek, Bick, Stöck, Thiel: Umsetzung von Innovationskonzepten in die Serie MTZ 10/2007

Wittek, Kalenborn: Variabilitäten an Verbrennungsmotoren Im Blickpunkt – Deutschlands Elite-Institute: Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen, RWTH Aachen, 2006

Pischinger, Wittek, Bick, Lang: Cost/benefit-orientated powertrain development - A general Approach 17. AVL-Tagung “Motor und Umwelt”, Graz, 2005

Amsel, Renner, Wittek, Brock: Anwendung des OSEK-Betriebssystems am Beispiel der Betriebsstrategie eines Hybridfahrzeugs 8. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, Aachen, 1999

Studium des Maschinenbaus

1993 – 1999

TU Kaiserslautern und RWTH Aachen

Vertiefungsrichtung: Energietechnik

Abschluss: Diplom

Promotion

2001 – 2006

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen

Dissertation: „Variables Verdichtungsverhältnis beim Verbrennungsmotor durch Ausnutzung der im Triebwerk wirksamen Kräfte“

Berufliche Stationen

1999 – 2001

RWTH Aachen, Institut für Kraftfahrwesen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Längsdynamiksimulation Brennstoffzellenfahrzeuge.

2006 – 2008

FEV Motorentechnik GmbH, Aachen

Projektleiter Entwicklung Grundmotor

2008 – 2013

FEV Motorentechnik GmbH, Aachen

Abteilungsleiter Konstruktion Ottomotoren

2013 – heute

Hochschule Heilbronn

Professor in der Fakultät Mechanik und Elektronik (T1)

Leiter des Labors für Kolbenmaschinen

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)