Girls' Day

Girlsday

Girls'Day am 28. März 2019 an der Hochschule Heilbronn

  • Campus Sontheim mit Angeboten aus der Technik und der Informatik
  • Campus Künzelsau mit Technik-Workshops

Der Girls‘ Day geht in die nächste Runde: Am 28. März 2019 haben junge Mädchen wieder die Chance, an der Hochschule Heilbronn in die Bereiche der Technik und Informatik zu schnuppern.

In zahlreichen Workshops, wie zum Beispiel "Der richtige Beat - Wie dein Computer mit Künstlicher Intelligenz zum DJ wird", "3D-Schmuckdesign" oder "Mobile Roboter mit Lego Mindstorms", darf am Campus Sontheim oder am Campus Künzelsau getüftelt werden, was das Zeug hält.

Gut gestärkt durch ein Mittagessen in der Mensa gibt es anschließend für einige Mädchen noch eine Campusführung bevor es dann, nach einem spannenden Tag, wieder nach Hause geht.

Anmeldung

Ihr könnt euch online über die Girls'Day Homepage bei unseren Workshops anmelden. Benutzt dazu einfach den Girls'Day Radar.

www.girls-day.de

Freistellungsantrag für die Schule

Den Freistellungsantrag könnt ihr hier herunterladen.

Warum gibt es den Girls'Day?

In Studiengängen wie Ingenieurwissenschaften oder Informatik sind Frauen deutlich unterrepräsentiert. Weiterhin bestehen starke Unterschiede in Bezug auf die Fächerwahl: Männer schreiben sich vorwiegend in Physik, Mathematik und Ingenieurwissenschaften ein, Frauen bevorzugen Sozial- und Gesundheitswissenschaften sowie Pädagogik.

Der Girls' Day will durch praktische Einblicke in die technischen und naturwissenschaftlichen Berufsbereiche die Präsenz der Mädchen in diesen Berufen stärken und fördern. Am Mädchen-Zukunftstag lernen Schülerinnen zukunftsweisende Studienfächer und innovative Branchen kennen und können diese in ihr Studienwahlspektrum einbeziehen.

Ansprechpartnerin bei Fragen: