Studium mit vertiefter Praxis

Studieren mit Praxiserfahrung

Das Praxis und Theorie verbindende Modell der Hochschule Heilbronn

Die Vermittlung von theoretischem und praxisorientiertem Wissen ist eine Kernkompetenz der Hochschule Heilbronn. Mit dem Studienmodell "Studium mit vertiefter Praxis" wird dieses Wissen um eine intensive Praxiserfahrung, direkt im Unternehmen, ergänzt.

Sie studieren in Vollzeit und sammeln während den vorlesungsfreien Zeiten praktische Erfahrungen in einem Unternehmen. Dadurch verstärkt sich Ihr Theorie-Praxis-Transfer und Sie werden bestmöglich auf den späteren Berufseinstieg vorbereitet.

Carmen Hilkert, Abteilungsleiterin des Bereich HR Services Center der Adolf Würth GmbH & Co. KG
Durch dieses Studienmodell wird eine optimale Verzahnung zwischen Theorie und Praxis hergestellt. Dies fördert die praxisbezogene Vertiefung des Wissens, aber auch die persönliche Weiterentwicklung der Studierenden. Dabei können diese bereits erste Verantwortung für eigene Projekte übernehmen und ihre Ideen einbringen.
Carmen Hilkert, Abteilungsleiterin des Bereich HR Services Center der Adolf Würth GmbH & Co. KG

Vorteile

intensive Lernphasen eines Vollzeitstudiums

hoher Wissenstransfer

Vergütung

Praxiserfahrung im Unternehmen

gute Jobsaussichten

Ablauf des Modells

Während der Vorlesungszeiten studieren Sie durchgehend am Campus und erarbeiten sich die theoretischen und praktischen Inhalte des Studienfachs.
Das im 5. Semester stattfindende Praxissemester absolvieren Sie ebenfalls im Partnerunternehmen.

Im 6. Semester sind Sie wieder am Campus und vertiefen Ihr theoretisches Wissen.

Im letzten Semester wird das Studium mit der Bachelorarbeit im Unternehmen abgeschlossen.

In der vorlesungsfreie Zeit sind Sie im Unternehmen, um praktische Berufserfahrung zu sammeln.

Sie erhalten über die Dauer des gesamten Studiums eine regelmäßige Vergütung.

Aktualisierung: Das Vorpraktikum entfällt. Es kann allerdings ein freiwilliges Praktikum vor Studienantritt sinnvoll sein.

Zulassung und Bewerbung

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
  • Bewerbung bei einem beteiligten Unternehmen ca. 12 bis 15 Monate vor Studienbeginn
  • Bewerbung und Einschreibung an der Hochschule erfolgt zu den regulären Einschreibezeiten (15. Januar für das Sommersemester und 15. Juli für das Wintersemester)
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)