Junger Mann und junge Frau arbeiten an Maschine
Der Bachelor-Studiengang Maschinenbau (B.Eng.), berufsbegleitend vermittelt Ihnen Grundlagen und Kompetenzen des modernen Maschinenbaus und bereitet Sie optimal auf Ingenieurstätigkeiten in der Industrie vor. Neben den klassischen Inhalten des Maschinenbaus in Konstruktion und Entwicklung bieten Ihnen die drei Vertiefungsrichtungen Robotik, Automotive und Allgemeiner Maschinenbau sowie interdisziplinäre Projekte und die Abschlussarbeit die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung in Ihrem Studium.
Jetzt bewerben
Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Leimbach, Studiengangleiter
Wir vermitteln Ihnen ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und dank moderner Vertiefungsrichtungen die nötigen Kompetenzen, aktuellen Herausforderungen zu begegnen und die Welt von morgen zu gestalten.
Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Leimbach, Studiengangleiter

Steckbrief

Abschluss: Bachelor of Engineering
8 Semester: 180 ECTS
Sprache: Deutsch
Standort: Heilbronn Sontheim
Studienform: Berufsbegleitend
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Studiengebühren: € 22.800

Studienverlauf

Fachwissen & Labore:
Mathematik I
Chemie
Informatik I
Labor Informatik I
Elektrotechnik I
Technische Mechanik I
Vertiefungsmodul I*

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Wissenschaftliches Arbeiten & Präsentationstechniken

*Vertiefungsmodul I:

Allgemeiner Maschinenbau:

Robotertechnik oder
Kraftfahrzeugtechnik
oder
Robotik:

Robotertechnik
oder

Automotive:

Kraftfahrzeugtechnik

Fachwissen & Labore:
Mathematik II
Informatik II
Labor Informatik II
Elektrotechnik II
Technische Mechanik II
Werkstofftechnik I

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Projektmanagement
On-the-Job-Projekt (Technisches Referat)

Fachwissen & Labore:
Mathematik III
Physik
Labor Physik
Labor Elektrotechnik
Technische Mechanik III
Labor Werkstofftechnik
Konstruktionslehre I mit Festigkeitslehre

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
On-the-Job-Projekt (Projektmanagement)

Fachwissen & Labore:
Schwingungslehre
Mess- und Sensortechnik
Simulationstechnik
Konstruktionslehre II
Konstruieren mit CAD
Flussorientierte Fertigung

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Selbstmanagement

Fachwissen & Labore:
Strömungslehre
Labor Messtechnik
Regelungstechnik
Labor Regelungstechnik
Konstruktionslehre III

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Recht für Ingenieure (Wahlfach) oder
Technical English (Wahlfach)
On-the-Job-Projekt (in der jeweiligen Vertiefung)

Fachwissen & Labore:
Thermodynamik
Vertiefungsmodul II*

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Konfliktmanagement
Scientific Methods of Engineering (Vorlesung in Englisch)
On-the-Job-Projekt (in der jeweiligen Vertiefung)

*Vertiefungsmodul II:

Allgemeiner Maschinenbau:

Finite Elemente Methode I & II

Werkstofftechnik II & III

oder

Robotik:

Handhabungs- und Montagetechnik

Industrieroboter

Netzwerke der Automatisierungstechnik

Modellbildung und Simulation

oder

Automotive:

Modellbildung und Simulation

Antriebssysteme

Fahrerassistenzsysteme I & II

Fachwissen & Labore:
Elektrische Antriebe
Steuerungstechnik
Labor Steuerungstechnik
Vertiefungsmodul III*

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Karrieremanagement & Coaching
Ethik für Ingenieure
Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure

*Vertiefungsmodul III:

Allgemeiner Maschinenbau:
Labor Finite Elemente Methode
Angewandte Technik I & II
oder
Robotik:

Labor Industrieroboter
Angewandte Technik I & II
oder
Automotive:

Labor Antriebssysteme
Angewandte Technik I & II

Fachwissen & Labore:
Bachelor-Thesis & Projektplanung
Kolloquium zur Bachelor-Thesis

Praxis- und Schlüsselkompetenzen:
Kolloquium Praxistransfer

Das Praxisportfolio ist ein besonderer Bestandteil des berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs. Im Rahmen von Workshops im 4., 6. und 7. Semester erhalten Sie fächerübergreifende Kompetenzen zum Selbst-, Konflikt- und Karrieremanagement. Das so erworbene Methodenwissen wird im Rahmen von Reflexionsberichten auf Anwendungsfälle in der betrieblichen Praxis übertragen. Ziel der Reflexionsberichte ist es, Sie für betriebliche Problemstellungen zu sensibilisieren und durch die Erweiterung des Methodenspektrums den eigenen Lösungsraum zu erweitern. Ergänzend erhalten Sie hierzu im 7. Semester ein Coaching zu den Themen Selbst- und Karrieremanagement.

Im 2., 3., 5. und 6. Semester erarbeiten Sie jeweils ein On-the-Job-Projekt. In diesen Projekten werden das während des Studiums angeeignete theoretisch-fachliche Wissen sowie neu erlernte Methoden auf aktuelle Problemstellungen aus Ihrem Arbeitsumfeld übertragen und Gelerntes so direkt in Ihrem Unternehmen angewandt.

Das berufsbegleitende Präsenzstudium wurde optimal an die Bedürfnisse der berufstätigen Studierenden angepasst: Die wöchentlichen Vorlesungen am Montag, Mittwoch und Donnerstag beginnen ab 17.45 Uhr, so dass eine Vollzeit-Arbeitswoche neben dem Studium weiterhin möglich ist. Ein Vorlesungstag pro Woche findet hybrid statt, d.h. Sie können die Vorlesung an diesem Tag wahlweise online von zu Hause oder in Präsenz vor Ort besuchen. Um das Selbststudium auch am Wochenende zu ermöglichen, finden nur alle zwei Wochen Vorlesungen am Samstag statt.

Vorkurs Mathematik

Der Vorkurs Mathematik wurde speziell für die Studienanfänger*innen des berufsbegleitenden Studiengangs Bachelor Maschinenbau der Hochschule Heilbronn konzipiert. In diesem Kurs werden die wichtigsten mathematischen Grundlagen wiederholt, um den Einstieg in die Mathematik-Vorlesungen und andere mathematische geprägte Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiums zu erleichtern. Die Teilnahme am Vorkurs Mathematik ist Voraussetzung für den Studienbeginn.

Bewerbung und Zulassung

Infoveranstaltung

Informieren Sie sich bei der Infoveranstaltung am 02.07.2024 über den berufsbegleitenden Bachelor Maschinenbau!

Blick ins Studium

Nehmen Sie an einer unserer Schnuppervorlesungen teil, um einen Einblick in das berufsbegleitende Bachelorstudium Maschinenbau zu erhalten.

Besonderheiten des Studiums

  • Berufsbegleitender Ingenieurabschluss in nur acht Semestern
  • Wahl zwischen drei attraktiven Vertiefungsrichtungen
  • Praxisnahe Lehrformen und zahlreiche Laborübungen in hochmodernen Laboren
  • On-the-Job-Projekte: Projekte aus dem beruflichen Umfeld
  • Optimale Vereinbarkeit von Beruf und Studium durch ausgewogene Präsenzzeiten und Online-Veranstaltungen (ein hybrider Vorlesungstag pro Woche: wahlweise online oder in Präsenz teilnehmen)
  • Kostenloser Vorkurs Mathematik zum Auffrischen der notwendigen Kenntnisse
  • Erweiterung der Soft Skills zu „Selbst- und Konfliktmanagement“ sowie individuelles Coaching für ein persönliches Karrieremanagement
  • Das Studium ist auch ohne Abitur möglich!
  • Intensive Betreuung durch Lehrende und Studiengangverantwortliche
Frau mit Tablet im Büro lehnt an einer Glastür und lächelt

Berufsperspektiven

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Maschinenbau vermittelt Ihnen Grundlagen und Kompetenzen des modernen Maschinenbaus und bereitet Sie optimal auf Ingenieurstätigkeiten in der Industrie vor. Drei Vertiefungsrichtungen, interdisziplinäre Projekte und die Abschlussarbeit ermöglichen Ihnen darüber hinaus eine individuelle Schwerpunktsetzung, die Sie für den Einsatz in den unterschiedlichsten Berufsfeldern qualifiziert. Typische Arbeitsplätze sind z. B. in Produktentwicklung oder Fertigung sowie in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen.

Aktuelles

Junger Mann und junge Frau arbeiten an Maschine

Info-Event: Bachelor Maschinenbau

02.07.2024
Am 2. Juli können Sie sich über den berufsbegleitenden "Bachelor Maschinenbau" an der Hochschule Heilbronn informieren. Die Infoveranstaltung findet um 18:00 Uhr am Campus Sontheim statt.
Zur Veranstaltung
Event
Infoabend berufsbegleitende Studiengänge

KarriereBoost LIVE: Berufsbegleitende Bachelor- und MBA-Studiengänge an der Hochschule Heilbronn

15.10.2024
Am 15. Oktober können Sie sich über die berufsbegleitenden Bachelor- und MBA-Studiengänge an der Hochschule Heilbronn informieren. Der Infoabend findet um 18.00 Uhr am Bildungscampus statt.
Zur Veranstaltung
Event
Logo ACQUIN
Qualitätssiegel Einrichtungszertifizierung HILL Hochschulweiterbildung@BW