COIL Study Week Rwanda

Teilnehmende Länder:

Deutschland - Ruanda

Teilnehmende Hochschulen:

Hochschule Heilbronn (Heilbronn) - University of Rwanda (Kigali)

COIL-Projektbeschreibung:

Die Fakultäten Mechanik und Elektronik (T1) und Wirtschaft und Verkehr (WV) der Hochschule Heilbronn arbeiten interdisziplinär an einem COIL-Projekt. Die beiden Fakultäten arbeiten seit einigen Jahren an gemeinsamen Study Tours und weiten das bisherige Konzept nun auf semesterbegleitende, kollaborative Lehrangebote aus.

Virtuelle Lehrveranstaltungen werden 2021 mit der University of Rwanda konzipiert und 2022 gemeinsam und unter Einbindung von Medien der digitalen Kommunikation und Kollaboration virtuell an beiden Hochschulen durchgeführt. Die Zusammenarbeit der Studierenden findet im Rahmen des Seminars so erst virtuell statt und schließt später mit einer Präsenzphase in Ruanda ab.

An der gemeinsamen Lehrveranstaltung sollen jeweils 15 Studierende der HHN und 15 Studierende der University of Rwanda teilnehmen. Bei der University of Rwanda handelt es sich um einen Partner, der großes Interesse an digitaler Kollaboration zeigt. Im Rahmen der verstärkten akademischen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Afrika wird die Ausweitung der bisherigen Kooperation angestrebt.
Laufzeit:

2022

Kontakt
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)