Start_V-AR

Team

Projektbeschreibung

Das Projekt Start_V-AR konzentriert sich auf den Aufbau eines europäischen Netzwerks im Bereich der virtuellen und Augmented-Reality-Ausbildung von Arbeitnehmern in der Industrie. Dort ist die Ausbildung von Fachkräften zentraler Bestandteil jedes Ausbildungsprozesses – jedoch häufig mit einem sehr hohen Kostenfaktor und personellem Aufwand verbunden. Durch den Einsatz neuer Technologien zur (teilweisen) Virtualisierung von Arbeitsumgebungen, will Start-V-AR dieser Problematik entgegenwirken.

Ziel

Die Hauptziele des Projekts Start_V-AR sind die Kombination von VR- und AR-Technologien zur Schaffung bestmöglicher Rahmbedingungen für die Ausbildung von Arbeitnehmern, die Einrichtung eines europäischen Netzwerkes zur gemeinsamen Betrachtung und Erforschung von Augmented und Virtual Reality-Technologien sowie die Einreichung eines Forschungsantrags für ein europäisches Förderprogramm.

Kooperationspartner

START_V-AR wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert

BMBF-Logo
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)