OPTINOFA

Optimierung der Notfallversorgung durch strukturierte Ersteinschätzung mittels intelligenter Assistenzdienste

Team

Projektleitung

Konzeption, Softwareentwicklung -    Schwerpunkt GUI

Konzeption, Softwareentwicklung -     Schwerpunkt KI

Anforderungsanalyse, Konzeption, Softwareentwicklung - Schwerpunkt Assistenzdienste

Projektbeschreibung

Immer mehr Menschen wenden sich bei einem medizinischen Notfall an die Notaufnahmen der Krankenhäuser. Dabei hat insbesondere der Anteil der ambulanten Notfallbehandlungen zugenommen, die auch hausärztlich versorgt werden könnten. Die Folgen sind Überlastungen in den Notaufnahmen, eine Erhöhung der Risiken der notfallmedizinischen Versorgung und gesundheitsökonomisch steigende Kosten der Notfallbehandlung. Der Überlastung der Notaufnahmen soll durch Entwicklung und Einsatz intelligenter Assistenzdienste entgegengewirkt werden.

Projektziele

Durch strukturierte Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit mittels intelligenter Assistenzdienste sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • Entlastung der Notaufnahmen
  • Reduktion der Risiken bei der notfallmedizinischen Versorgung
  • Senkung der Kosten für die Notfallbehandlung in Deutschland

Meilensteine und Aktuelles

Juli 2020

Aktuell: Evaluation und Validierung der intelligenten Assistenzdienste in den beteiligten Kliniken

April 2020

Finale Version der intelligenten Assistenzdienste liegt vor

November 2019

Preis für „beste Poster“ auf der 14. Jahrestagung der DGINA 2019 an Gesamtprojektleiterin Frau Prof. S. Blaschke

Kooperationspartner

Loginpage OPTINOFA

1. Loginpage

MainSymptomSelection

2. Main Symptom Selection

SymtomSelection

3. Symptom Selection

Results

4. Result

Das Projekt wird gefördert vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)

Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)-Logo
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)