Zulassungsvoraussetzungen

Wenn Sie sich durch das folgende Profil auszeichnen, können Sie für den Studiengang zugelassen werden:

  1. Nachweis eines in- oder ausländischen Hochschulabschlusses, mindestens eines Bachelors mit 210 ECTS. Bewerber mit Abschlüssen von mindestens 180 ECTS können unter Auflagen zugelassen werden.

  2. Ein Erststudium im Bereich der Wirtschaftsinformatik, der Wirtschaftswissenschaften, der Informatik oder einer angrenzenden Wissenschaft. Dabei müssen im Erststudium mindestens 30 ECTS im Bereich Wirtschaftsinformatik erfolgreich abgeleistet worden sein.

  3. Nachweis eines Prädikatsexamens mit der Abschlussnote von 2,5 oder besser. Ausnahmen sind aufgrund besonderer Eignung möglich.

  4. Gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache. Bewerber ohne gültigen Nachweis können unter Auflage zum Studium zugelassen werden.

Ausführlichere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der Zulassungssatzung.

Zwei Studentinnen im Gespräch
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)