Zulassungsvoraussetzungen

Master Maschinenbau, berufsbegleitend

Für das Zulassungsverfahren gelten die bundesweitgültigen Voraussetzungen für ein Hochschulstudium. Um für den Master-Fernstudiengang Maschinenbau zugelassen zu werden, müssen Sie einen ersten akademischen Abschuss an einer staatlich anerkannten Hochschule oder einen vergleichbaren Abschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang nachweisen. Dieser muss einem Workload von mindestens 180 ECTS-Punkten entsprechen.

Darüber hinaus müssen Sie nach Abschluss Ihres ersten Studiums mindestens ein Jahr Berufserfahrung gesammelt haben. Bei einem berufsbegleitenden Erststudium kann diese Voraussetzung wegfallen.

Auch Englischkenntnisse auf B1-Niveau des Common European Framework (CEF) sind erforderlich. Sie können in vielen Fällen bereits durch Schulzeugnisse oder ggf. durch geeignete Tests (z. B. TOEFL) nachgewiesen werden.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)