Wirtschaftsjuniorenpreis

"Ein Garant guter Zusammenarbeit zwischen Wirtschaftsjunioren und Förderkreis"

Seit vielen Jahren verleiht der Förderkreis der Wirtschaftsjunioren exklusiv an der Hochschule Heilbronn den Wirtschaftsjuniorenpreis für hervorragende Leistungen im Rahmen einer Bachelor- bzw. einer Masterarbeit in den Fachbereichen Wirtschaft und Technik/Informatik.

Das Wertvolle ist nicht die Höhe der Zuwendung, sondern die Auszeichnung an sich als Referenz im persönlichen Lebenslauf.

Die Wirtschaftsjunioren wollen mit diesem Preis die Zusammenarbeit der regionalen Wirtschaft mit der Hochschule Heilbronn und ihren jungen Fach- und Führungskräften verstärken.

Seit Herbst 2015 erfolgt die Vergabe des Preises nach Beschluss des präsidialen Vorstandskreises des Förderkreises der Wirtschaftsjunioren einmal pro Jahr, sowohl für die beste Bachelor- als auch die beste Masterarbeit der Fachbereiche Technik/Informatik und Wirtschaft. D.h. es werden im Rahmen der Graduierungsfeiern des Folgejahres vier Preise überreicht. Dabei ist die beste Bachelorarbeit mit einen Preisgeld von je 1.000 Euro und Urkunde und die beste Masterarbeit mit je 1.500 Euro und Urkunde ausgestattet. Für alle weiteren eingereichten Abschlussarbeiten erhalten die Absolventinnen und Absolventen ohne besondere Wertung einen Buchpreis und eine Urkunde.

Wirtschaftsjuniorenpreis 2018/2019

Bildunterschrtfit 1 (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Ingo Kühne (Betreuer der Bachelorthesis), Preisträgerin Nadine Philippin, Karl Pommée (Vorsitzender des WJ-Förderkreises).

v.l.n.r. Michael Jung (Leser der Masterthesis), Melanie Renje (Kreissprecherin der WJ), Mattea Auer (Preisträgerin), Prof. Dr. iur. Joachim Löffler (Betreuer der Masterarbeit), Karl Pommée (Vorsitzender WJ-Förderkreis).


Die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken und der Förderkreis der Wirtschaftsjunioren vergaben auch 2018/2019 wieder den Wirtschaftsjuniorenpreis für qualifizierte Abschlussarbeiten im Fachbereich Technik/Informatik und Wirtschaft exklusiv an Studierende der Hochschule Heilbronn.

Eine Auswahlkommission hat nach umfangreicher Prüfung eine Bachelorarbeit im Bereich Technik sowie eine Masterthesis im Bereich Wirtschaft ausgezeichnet.

Preistraegerin-Nadine-Philippin-Wirtschaftsjuniorenpreis-2019.jpg

Nadine Philippin, Studierende im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, erhielt im Rahmen der Graduierungsfeier der Fakultät Technik und Wirtschaft am 17.05.2019 den Preis für die beste Bachelorarbeit im Bereich Technik, dermit 1.000 Euro dotiert ist. Frau Philippin verfasste ihre Thesis zum Thema "Entwicklung eines mikrofluidischen Chipsystems zur dielektrophoretischen Separation von Kolloiden".

Im Bereich Wirtschaft erhielt Matea Auer, Studiengang Management und Unternehmensführung, im Rahmen der Graduierungsfeier der Fakultät Wirtschaft und Verkehr am 04.05.2019 die Auszeichnung für die beste Masterthesis. Ihre Arbeit zum Thema "Erhöhung der Diversität bei BLANCO - Analyse des Status quo und Entwicklung eines Diversity Konzeptes für die BLANCO GmbH + Co KG in Deutschland" hat die Wirtschaftsjunioren überzeugt. Frau Auer wurde mit einen Preis in Höhe von 1.500 Euro ausgezeichnet.


Weitere Informationen über den Wirtschaftsjunioren e.V.

Die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken sind mit rund 200 Selbständigen und Führungskräften aus der Region Heilbronn-Franken der mitgliederstärkste Wirtschaftsjuniorenkreis innerhalb der mehr als 200 bundesweiten Wirtschaftsjuniorenkreise. Unter der Schirmherrschaft der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken engagieren sie sich im Ehrenamt für die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Belange der Region. Kernthemen sind dabei Unternehmertum, Bildung sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Wirtschaftsjunioren verstehen sich dabei als Impulsgeber und Lobbyisten für die Region Heilbronn-Franken.

Der Förderkreis hat 400 Mitglieder und ist in drei Regionalgruppen untergliedert: Die Regionalgruppe Heilbronn (164 Mitg.), die Regionalgruppe Schwäbisch Hall/Hohenlohe (116 Mitg.) und die Regionalgruppe Main-Tauber (78 Mitg.) (Stand 06-2009 - Differenz Gesamtzahl Mitglieder zu RG-Mitgliedern liegt an Doppelmitgliedschaften!).

Nähere Informationen finden Sie unter www.wjhn.de.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)