TICK BibControl

TICK-Gruppe bei Jugend forscht siegreich

|02.03.2021

Chris Specht (Abiturient an der Schule Anne-Sophie) und Luca Herrmann (Azubi bei ebmpapst), die seit Jahren bei TICK (Technik Initiative Campus Künzelsau) aktiv sind, konnten mit ihrem Projekt „BibControl“ den Regionalsieg bei Jugend forscht erringen. Dabei wurden sie von HHN-Mitarbeiter Erich Kamleiter betreut.

Was ist „BibControl“?

Verzweifelte Suche in der Bibliothek nach dem erhofften richtigen Buch. Wo könnte es sein? Wenn Sie sich an Ihr Studium zurückerinnern, wieviel Zeit haben Sie mit der Büchersuche verschwendet? Unser BibControl hilft, indem er die Regale abfährt, jedes indexierte Buch und seinen aktuellen Standort einscannt und diesen in eine Datenbank einträgt. Der Besucher kann das Buch über eine Internetseite lokalisieren. Weiterhin erfahren die Bibliotheksmitarbeiter*innen welche Bücher falsch einsortiert worden sind. Gleichzeitig kann auch die aufwändige Inventur immer zeitnah vom BibControl-Roboter übernommen werden und diese sich nicht über Jahre herauszögern. Bücherschwund wird schneller erkannt.

Wir haben Luca Herrmann und Chris Specht auch noch ein paar Fragen zu ihrem Projekt gestellt:

  • Wie sind Sie auf die Idee mit dem BibControl gekommen?

Die Schwester von Chris (Jura-Studentin) hat sich beschwert, dass sie die Bücher, die sie bei ihrem Studium benötigt, in der Bibliothek nicht findet bzw. an falschen Plätzen abgelegt werden. So ist die Idee, einen BibControl zu entwerfen, entstanden.

  • Welche Schwierigkeiten ergaben sich bei der Entwicklung und wie haben Sie diese gelöst?

Wir hatten einige Probleme, wie zum Beispiel zu schwache Motoren, fehlerhafte Signale, anfällige und dünne Leiterbahnen und vieles mehr. Gelöst haben wir es durch stärkere Motoren, einen Tiefpass um die Signale zu filtern und bestellten Platinen mit dickeren Leiterbahnen.
Die größten Probleme aber waren, der große räumliche Abstand der Wohnorte zwischen Chris und mir. Chris wohnt in Künzelsau und ich in Schäftersheim (Distanz ca. 50 Km). Wegen Corona konnte TICK leider auch nicht stattfinden, sodass wir uns vieles selbst aneignen mussten und bei Problemen nicht so ohne Weiteres auf die Unterstützung und Beratung von Herrn Kamleiter und Frau Häussler zurückgreifen konnten.

  • Wie lief die Präsentation Ihres Projekts?

Die Präsentation fand dieses Jahr online statt. Wir haben zuvor ein Video gedreht, das die wichtigen Funktionen genauer aufzeigt. Ansonsten fand die Präsentation wie sonst auch statt. Informationen, die wir sonst auf den Plakaten darstellten, mussten nun über Bildschirm gezeigt werden.

  • Stehen weitere Entwicklungen an?

Bis zum Landeswettbewerb bauen wir nicht zu viel um. Wir wollen noch ein paar technische Probleme beheben und arbeiten noch an der Verbesserung des Programms.

  • Was rechnen Sie sich im weiteren Verlauf des Wettbewerbs noch aus?

Weiterhin hoffen wir, dass wir mit unserem Projekt „BibControl“ beim Landeswettbewerb weiterkommen.

Ansicht Gebäude Campus Künzelsau

Aktuelles

    Hier finden Sie alle News der Fakultät TW.


    Zum News

    Empfohlene Artikel


    Aktuelle Artikel

    TICK BibControl
    TICK-Gruppe bei Jugend forscht siegreich
    02.03.2021

    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)