Studienverlauf

Bachelor Betriebswirtschaft, berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftg umfasst ingesamt 23 Module:
7 Module im Grundstudium (1.-2. Semester) und 16 Module im Hauptstudium (3.-7. Semester) inklusive Bachelor-Thesis.

Im 5.-7. Semester werden 3 Wahlpflichtbereiche angeboten. In jedem Wahlpflichtbereich können zwei von drei Veranstaltungen gewählt werden. Eine Veranstaltung ist in jedem Wahlpflichtbereich verpflichtend zu belegen. Im 2., 3., 5. und 6. Semester wird jeweils ein On-the-Job-Projekt in Form einer schriftlichen Ausarbeitung mit anschließender Präsentation bearbeitet. Das Praxisportfolio im 4. Semester umfasst kurze, schriftliche Reflexionen inkl. Coaching mit abschließendem Kolloquium.

Präsenzzeiten & Selbststudium

Präsenzzeiten
  • 4 Blocktage (Mittwoch - Samstag)
    zu Semesterbeginn

  • Jeden Dienstag 17.45 - 21.00 Uhr
    (auch als Livestream)

  • ca. 5 Blockveranstaltungen pro Semester:
    Freitag 16.00 - 21.00 Uhr
    Samstag 08.30 - 17.45 Uhr
Selbststudium
  • Nachbereitung der Studieninhalte

  • Bearbeitung von Pre-Assignments
    (Vorbereitungsaufgaben)

  • Bearbeitung von On-the-Job-Projekten
    und Praxisportfolio

  • Erstellung Bachelor-Thesis (7. Semester)

On-the-Job-Projekte

Im 2., 3., 5. und 6. Semester erarbeiten die Studierenden On-the-Job-Projekte zu aktuellen Themenstellungen aus dem Arbeitsalltag in Form von schriftlichen Ausarbeitungen mit anschließenden Präsentationen. Das während des Studiums erarbeitete theoretisch-fachliche Wissen wird im Sinne des „work-based-learning“ auf aktuelle Problemstellungen im Unternehmen übertragen und Gelerntes direkt in der Praxis umgesetzt (Heilbronner Modell). Dies geschieht parallel zur Vermittlung des theoretisch-fachlichen Wissens, so dass die Studierenden schrittweise das Erlernte umsetzen und wieder in die Theorie zurückspiegeln können. In der Gruppe der Studierenden wird der Wissenstransfer am Ende jedes Semesters reflektiert.

Ihre Vorteile!

  • Das Studium ist stark anwendungsbezogen und an die beruflichen Erfordernisse der Studierenden angepasst.

  • On-the-Job-Projekte ermöglichen neue Blickwinkel auf die verschiedenen, beruflichen Situationen und Sachverhalte und erweitern Ihre beruflichen Perspektiven.

  • Steigerung des Lernerfolgs durch den ständigen Transfer der Studieninhalte und durch die intensive fachliche Betreuung der Professor*innen der Hochschule Heilbronn
Frauen und Männer sitzen um einen Konferenztisch

Praxisportfolio


Das Praxisportfolio ist ein besonderer Bestandteil des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs. Im Sinne des optimalen Kompetenztransfers "Studium - Beruf- Studium" erarbeiten die Studierenden in schriftlichen Ausarbeitungen und abschließendem Kolloquium Zusammenhänge und reflektieren Wechselwirkungen in strukturierter Form.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)