Formulare
Firmenausschreibungen

Studentische Arbeiten

Aktuelle Bachelor- und Masterarbeiten finden Sie hier.

Es sind weitere Arbeiten von der ASAP Engineering GmbH hier zu finden.

Ich betreue auch gerne andere Bachelor-, Master-, oder Doktorarbeiten aus anderen technischen Studiengängen wie ET, WI, AE, AM usw.

Gerne betreue ich auch studentische Arbeiten, die in der Industrie geleistet werden.


Abgeschlossene Arbeiten

2021



2020

  • MT: Entwurf verschiedener Konzepte zur Realisierung einer Serviceschnittstelle
  • BT: Entwicklung eines virtuellen Lagers mittels künstlicher Intelligenz
  • BT: Entwicklung eines selbst-lernenden Laufroboters basierend auf Deep Reinforcement Learning Methoden.
  • BT: Bestimmung von Lebensdauermodellen für Maschinenelemente im Kontext von Predictive Maintenance
  • BT: Ausarbeitung eines Modells zur vorausschauenden Wartung von Gleitlagern
  • BT: Umsetzung einer Roboterapplikation mittels Herstellerübergreifender Software
  • BT: Softwareimplementierung in der Produktion (Papierlose Fertigung)


2019

  • MT: Entwicklung eines Systems zur distanzabhängigen Nutzerauthentifizierung an Dialysemaschinen.
  • MT: Erkennung und Verarbeitung von bewegten Objekten durch Computer Vision.
  • MT: Untersuchung einer neuen Hardware Design Methode am Beispiel SpinalHDL.
  • MT: Prozessorauswahl und prototypische Implementierung eines Motorsteuergeräts.
  • BT: Konzeptionierung eines Coprozessors hinsichtlich der Datenanalyse eines Ventilators.
  • BT: Entwurf und Implementierung von maschinellen Lernalgorithmen zur Klassifikation von Maschinendaten für eine vorausschauende Wartung von Industrie-Thermosystemen.
  • BT: Konzeption und Entwicklung sowie Vermarktung einer prototypischen Smartphone Anwendung zur Erfassung des Einkaufsverhaltens und Produktplatzierung.
  • BT: Auswahl und Bewertung eines Sensorkonzepts für die Implementierung einer Predictive Maintenance zur Temperaturbehandlung unter Automation.
  • BT: Entwicklung einer robotischen Basisplattform für die zukünftige Implementierung einer künstlichen Intelligenz.
  • BT: Messtechnische Entwicklungsbegleitung eines neuartigen Steckverbinders.
  • BT: Analyse und Anwendung von Superkondensatoren als Energiespeicher.
  • BT: Analyse von Verschleiß- und Wartungsteilen einer Anlage zur Temperaturbehandlung unter Automation als Grundstein für Auslegung und Entwicklung einer Predictive Maintenance.


2018

  • MT: Untersuchung der Einflüsse auf Zwischenkreiskapazität und Wirkungsgrad vo neinphasigen PFC-Schaltungen bei voller Ausnutzung der laut IEC 61000-3-2 zugelassenen Netzharmonien.
  • MT: Analyse und Konzepterarbeitung einer zukunkftsweisenden Beleuchtungssteuerung in der Gebäudetechnik über CAD-Daten.
  • MT: Simulationsgeschützter Entwurf von schaltungs- und layoutoptimierter sowie EMV-gerechte getaktete, in Leiterplatten eingebettete Netzteile.
  • MT: Mathematische Schnittpunkt- und Interpolationsparameterbestimmung von Linear- und Zirkularbewegungen mit definierten Schutzbereichen in der Open Core NC-Technologie.
  • MT: Entwicklung einer Rezepturverwaltung am Beispiel einer KT-Anlage.
  • BT: Verfahren zur Erkennung fehlerhafter Sensoren mit Hilfe von Messwerten und den in HART-Sensoren bereitgestellten Zusatzinformationen.
  • BT: Entwicklung eines Smart Grid Systems.
  • BT: Servicetool zur berührungslosen Konfiguration und Diagnose von Feldgeräten.
  • BT: Schnelle Wavelet-Zerlegung von Bildern in einem Field Programmable Gate Array.
  • BT: Entwicklung eines ETSI EN 300 220 konformen Frequenzspreizverfahrens für den Einsatz in industriellen Funksteuerungssystem.


2017

  • MT: Entwicklung eines Quadrocopters zur automatisierten Videoaufzeichnung von Sportlern.
  • MT: uPyCAM - eine Entwicklungsplattform für Embedded Vision Applikationen.
  • MT: Charaktersierung des Eingangsfilters für die Stromversorgung eines Steuergerätes.
  • BT: Konzeptionierung und Aufbau eines EMV-Prüfplatzes für Störfestigkeitsprüfungen gegen hochfrequente elektromagnetische Felder für den Frequenzbereich 80 MHz - 6 GHz.
  • BT: Aufbau eines Sensor-/Aktor-Prüfstands für dielektrische Elastomere.
  • BT: Einbindung des IEC 61131-3 kompatiblen CODESYS Development Systems in ein Digital Mobile Radio (DMR) Datenmodem mit Anbindung des modularen WAGO-I/O-Systems über Ethernet.
  • BT: Entwicklung und Aufbau eines leicht integrierbaren und isch selbstständig aufbauenden Netzwerkes, zur intelligenten Steuerung von Straßenbeleuchtungssystemen.
  • BT: Vergleich und Implementierung verschiedener Sensorarten für die Nutzung in einem Smart Street Lighting System.
  • BT: Entwicklung eines standardisierten Programms zur Qualifikation von Verstärkern und statische Analyse und Vergleich von Testergebnissen.
  • BT:Entwicklung und Aufbau eines leicht integriebaren und sich selbstständig aufbauenden Netzwerkes zur intelligenten Steuerung von Straßenbeleuchtungssystemen


2016

  • MT: Entwicklung eines leicht integrierbaren und sich selbständig aufbauenden Netzwerkes zur intellligenten Steuerung von Straßenbeleuchtungssystemen.
  • BT: Entwicklung einer portablen Spielekonsole mit dem Raspberry Pi.
  • BT: Untersuchung des Durchbruchverhaltens von Wälzlagern bei verschiedenen Spannungsbeanspruchungen.
  • BT: Entwurf und Aufbau einer Trennstufe für Binäre Signale.
  • BT: Energieeffizienzoptimierung anhand von Luftgütesensorik in Produktionsbereichen.
  • BT: Einrichtung einer Steuerung zur zentralisierten Versuchdurchführung von Redox-Flow-Batterietests.
  • BT: Analyse und Optimierung von Ansteuerverfahren für geregelte Schrittmotoren.
  • BT: 3D-Inspektion unter der Verwendung eines stereoskopischen Kamerasystems.
  • BT: Aufbau und Programmierung der Kommunikation zwischen Wöhwa-Visualisierungssoftware und externen Peripheriegeräten.
  • BT: Automatische Erkennung von Modulationsarten.
  • BT: Kontextbasierte Gestenerkennung für automatisierte Fahrzeuge.
  • BT: Verarbeitung von Sensordaten mithilfe eines FPGA's und Visualisierung über ein Webinterface.
  • BT: Steuerung des humanoiden Roboters NAO mithilfe der Gestenerkennung.
  • BT: Entwicklung eines Lademanagements zur Ansteuerung eines bidirektionalen On Board Laders.


2015

  • BT: Überwachung von Körperfunktionen durch ein Body Area Network.
  • BT: Moderne C++ Programmierung anhand der Implementierung und Inbetriebnahme eines Diagnosesystems für Steuergeräte nach ISO 14229
  • BT: Weiterentwicklung eines Zielkostensystems für einen Entwicklungsbereich der BMW AG.
  • BT: Erstellung und Integration eines Plug-IDS zur syntaktischen Codeprüfung von Verpackungsmaschinensoftware.
  • BT: Entwicklung einer Regelung für einen 1,8 kW Hochsetzsteller mit 250 kHz Schaltfrequenz mittels FPGA.
  • BT: Entwicklung einer Test-Hardware zur Prüfung von Lenkstockmodulen.
  • BT: Einbindung eines W-LAN Moduls in einen EC-Motor.
  • BT: Implementierung, Konfiguration und Validierung des AUTOSAR 4.0.3. CUBAS Kommunikationsstacks für die Bussysteme FlexRay, CAN und LIN, in der neuen Bosch Motorsteuergerätegeneration, mit Testumgebungserkennung zur Ermittlung/Analyse der Steuergerätelaufzeit sowie Speicherauslastung.
  • BT: Entwicklung und Aufbau eines Demonstrators zur Bewegungserkennung der menschlichen Wirbelsäule mit Hilfe der Leiterplatten-Technologie StretchFlex der Firma Würth Elektronik.
  • BT: Entwurf und Implementierung einer Smartphone Steuerungsapplikation für eine Gebäudeautomatisierung mit dazugehörigen Hausmodell.
  • BT: Automatisierung des Mischvorgangs einer Heimbrauanlage mit Webinterface zur Überwachung.
  • BT: Entwurf und Implementierung eines eingebetteten Bluetooth-Systems für LED-Fahrzeugapplikationen.
  • BT: Erstellung einer Android App zur Überwachung von Körperfunktionen.


2014

  • BT: Aufbau und Entwicklung eines Powerline Kommunikationsmodells für ein Smart Lighting System.
  • BT: Implementierung einer Raumzeigermodulation in MATLAB/Simulink
  • BT: Entwicklung eines Smart Street Lighting Systems mit Hilfe von Powerline-Kommunikation.
  • BT: Kanalmessungen einer PLC-Strecke und Untersuchungen einer geeigneten Sensorik für ein Smart Street Lighting System.
  • BT: Online Plattform zur Vermittlung von studentischen Plätzen.
  • BT: Entwicklung eines selbstgemanagten Fondsverwaltungssystems.
  • BT: Erarbeitung und realisieren eines automatisierten Funktionstests für Sicherheitsplatinen von Akkupacks.


2008
  • DA: Symbolische MTBDD-basierte Abstraktionsmethoden für das Model Checking von Mixed-Signal-Schaltungen


2007

  • DA: Entwicklung eines grafischen Frontends zur Visualisierung mehrdimensionaler Zustandsräume analoger Schaltungen.


2006

  • DA: Modellierung von gemischt analog-digitaler Schaltungen mittels Hybrider Petri Netze.


2005

  • DA: Entwicklung einer Spezifikationssprache für das Modelchecking von Mixed-Signal-Systemen.
  • DA: Untersuchung von Konzepten zum Modelchecking von Mixed-Signal-Schaltungen.
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)