Publikum Konzert

Streamingkonzert "Klassik unter Strom"

Klassik unter Strom - ein Geisterkonzert im ehemaligen Krematorium. Elektroakustische Kammermusik mit Kaan Bulak & Ensemble zum Abschluss der Künstlerdozentur an der Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau.

Steven Walter, Künstlerischer Leiter von PODIUM Esslingen & Künstlerdozent hat sich gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs BK für ein außergewöhnliches Konzertprogramm entschieden, das als Live-Streaming-Konzert von einem sehr besonderen Ort ausgestrahlt wird: Der Komponist und Musiker Kaan Bulak trifft sich mit einem Streichquartett im Silent Green, einem ehemaligen Krematorium, in Berlin. Der Künstler kombiniert bei diesem exklusiven Konzert klassische Kammermusik mit eigenen Kompositionen.

Kaan Bulak ist in Stuttgart aufgewachsen und lebt in Berlin. Er gehört zum Kreis der #bebeethoven-Fellows von PODIUM Esslingen und bewegt sich zwischen Klassik und Elektronik. Der 29 jährige setzt Elektronik wie ein akustisches Instrument ein, ebenso wie er akustische Instrumente elektronisch bearbeitet. Kaan Bulaks Anliegen ist, eine neue Verbindung aus Klassik und Elektronik herzustellen.

Elektroakustische Kammermusik – irgendwo zwischen Clubkultur, Neuer Musik und Klangkunst. Man darf gespannt sein, was das Publikum im Netz beim Live- Streaming-Konzert diesmal erwartet!

Eine Zusammenarbeit der Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau mit PODIUM Esslingen.

PODIUM Esslingen wird gefördert u.a. von der Stadt Esslingen am Neckar und dem Land Baden-Württemberg sowie dem Hauptsponsor KPMG.

Kaan Bulak ist Fellow des Fellowship-Programms #bebeethoven, einem Projekt von PODIUM Esslingen, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.

Streamingkonzert Plakat
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)