Qualitätsmanagement Studium und Lehre

Das Qualitätsmanagement Studium und Lehre der Hochschule Heilbronn ist gekennzeichnet durch eine hohe Autonomie der sieben Fakultäten, die sich in Größe, Struktur und Art der thematischen Ausrichtung stark unterscheiden. Deshalb setzt die Hochschule Heilbronn auf ein abgestuftes, d.h. die unterschiedlichen organisatorischen Hierarchien reflektierendes und den Kernprozessen der Hochschule angepasstes Qualitätsmanagementsystem unter der Gesamtverantwortung des Rektorats. Auf operativer Ebene liegt die Verantwortung für das Qualitätsmanagement der einzelnen Geschäftsbereiche bei den jeweiligen Prorektoraten bzw. dem Kanzler.


Der Sicherung eines einheitlichen Entscheidungsverhaltens der Prüfungsausschüsse in Prüfungsangelegenheiten sowie der Weiterentwicklung der Prüfungsordnungen dient der im allgemeinen Teil der SPOs definierte Zentrale Prüfungsausschuss (ZPA). Seine Aufgabe besteht darin, Empfehlungen auszusprechen über die Handhabung der Härtefall- und Fristverlängerungsregeln sowie über die Erstellung von Rahmenrichtlinien im Hinblick auf die Gestaltung der Studien- und Prüfungsordnung.

Schema Qualitätsmanagement an der HHN

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)