Projekte & Aktivitäten

50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften – 60 Jahre Hochschule Heilbronn

Die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) wurden vor 50 Jahren als Fachhochschulen gegründet. Gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer feierten wir dieses runde Jubiläum im Rahmen eines Festaktes.

Prof. Dr.-Ing. Jennifer Niessner, Forschungsprofessorin für Fluidmechanik und Leiterin des Instituts für Strömung in additiv gefertigten porösen Strukturen (ISAPS), erklärte den Gästen des Festakts die Ergebnisse Ihres Forschungsprojektes Technische Maßnahmen zum COVID-19-Schutz. Niessner nach der Veranstaltung: „Es war spannend zu erleben, wie vielfältig die HAW-Landschaft in Baden-Württemberg ist und insbesondere, wie viel tolle Forschung an HAW stattfindet. In diesem Zusammenhang war es sehr ermutigend, auch seitens der politischen Vertreter klare Worte zu hören, dass das Promotionsrecht in Baden-Württemberg für HAW in die Tat umgesetzt werden soll.“

Mehr erfahren

Online-Labortag am Dillmann-Gymnasium Stuttgart

Virtuell und vielseitig. Die HHN sowie das Dillmann-Gymnasium Stuttgart blicken auf einen erfolgreichen Online-Labortag am 09. Juli 2021 zurück.

Dozent*innen der HHN aus den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen – Energiemanagement, Produktion und Prozessmanagement sowie aus der Fakultät Mechanik und Elektronik erhielten die Möglichkeit für rund 80 Schülerinnen und Schüler einen abwechslungsreichen und interessanten Online-Labortag zu gestalten. 

Mehr erfahren
Patrick Fromm und Manuel Hüeber gewinnen den Schweinfurter Zukunftspreis.

Studenten gewinnen Schweinfurter Zukunftspreis

Jubel im Studiengang Mechatronik und Robotik (MR)! Beim diesjährigen Zukunftsforum in Schweinfurt schaffen es die beiden MR-Studenten Patrick Fromm und Manuel Hüeber auf das Siegertreppchen: Mit ihrem Projekt "IoT Anwendung für Privat und Industrie - Low Budget Lösung mit ESP8266 und Handymessenger" geht es zunächst unter die Top-Fünf, um dann im Finale richtig abzusahnen: Die beiden gewinnen den Zukunftspreis der Stadt, der mit 1.500 Euro dotiert ist.

Mehr erfahren

FANUC Olympiade 2021

Die FANUC Olympiade der FANUC Deutschland GmbH ist ein deutschlandweiter Hochschul-wettbewerb aus dem Bereich der Robotik mit Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland.

Die HHN konnte sich auch in diesem Jahr wieder mit zwei Teams aus dem Studiengang Mechatronik und Robotik erfolgreich für die Olympiade qualifizieren. Denn bereits im letzten Jahr konnte die HHN erste Erfolge erzielen und belegte mit den beiden Teams die Platzierungen zwei und fünf.

Die FANUC Olympiade 2021 findet voraussichtlich im Juni 2021 in der FANUC Akademie in Neuhausen auf den Fildern statt.

Wir freuen uns schon heute auf die Olympiade und drücken den HHN-Teams die Daumen.

Eine internationale und packende Veranstaltung – Die virtuelle Study Tour

Für Masterstudierende der HHN konnte die nun bereits die zweite internationale virtuelle Study Tour angeboten werden. In den vergangenen Jahren wurden durch das Angebot im Rahmen des Wahlfachs "Intercultural Study Week" viele beeindruckende Erfahrungen gesammelt und lehrreiche Reisen mit den Studierenden unternommen.

Die virtuelle Study Tour umfasste vielfältige Beiträge von Gastredner*innen unterschiedlichster Partner-Hochschulen sowie renommierten nationalen und internationalen Einrichtungen und Institutionen.

Highlights der Study Tour waren unter anderem Praktikumsplatz-Angebote für die Studierenden von den Außenhandelskammer-Partnern in Delhi und Rio, und die Einladung zu einem bevorstehenden Webinar vom Leiter der deutsch-brasilianischen Handelskammer, Herr Erwes, zum Thema „Brasilien: der vielversprechendste Öl- & Gasmarkt der Gegenwart“.

Mehr erfahren
Ein elektronisches Bauteil von MEXLE 2020

Doppelter Sieg für die Bildung von morgen

Innovativ und für alle zugänglich – das beschreibt die frischgekürten Sieger-Projekte der Hochschule Heilbronn (HHN) wohl am besten. 

Der Stifterverband „Wirkung hoch 100“ hat nach den 100 besten Ideen Deutschlands für Bildung, Wissenschaft und Innovation der Zukunft gesucht.

Die HHN gewinnt mit ihren beiden Projekten „MEXLE2020“ und „Afrikanisches Dorf“ zweifach.

Mehr erfahren
Roboter Floribot

FloriBot

FloriBot ist ein, von Student*innen der Hochschule Heilbronn entwickelter, Feldroboter. Seit 2012 nimmt das Team-FloriBot der Hochschule Heilbronn am Field Robot Event teil. Das Field Robot Event ist ein internationaler Wettbewerb für Student*innen, in welchem autonome Roboter verschiedene Aufgaben im Bereich der landwirtschaftlichen Feldarbeit leisten müssen.

Mehr erfahren
Der Gewinner des Konstruktionswettbewerbes im Wintersemester 20/21 heißt Barnanenkönig.

Gold für den „Barnanenkönig“

Es war eine knifflige Aufgabe, die das erste Semester des Studiengangs Mechatronik und Robotik (MR) beim traditionellen Konstruktionswettbewerb zu lösen hatte: "In diesem Wintersemester mussten die Studierenden einen Schaukel-Affen konstruieren“, erklärt Michael Widmann, Professor im Studiengang MR. 

Mehr erfahren

KI-Labor, "Event zum Nacherleben"

Das KI-Labor im Zentrum für Maschinelles Lernen (ZML) entführte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 21.01.2021 auf eine digitale Reise quer durch die vielfältige Welt der künstlichen Intelligenz und ermöglichte so einen Einblick in verschiedenste Themenbereiche. Laufende Forschungsprojekte aus den Bereichen „Industrie“ sowie „Medizin und Gesundheit“ wurden vorgestellt und mit Dr. Julian Feinauer (Gründer und Geschäftsführer der pragmatic minds GmbH und pragmatic industries GmbH) ein spannender Keynote-Speaker gewonnen. Nach den Fachvorträgen bestand zusätzlich die Möglichkeit, virtuell mit den Forschenden des KI-Labors ins Gespräch zu kommen.

Unter nachfolgendem Link können Sie die Fachvorträge digital nacherleben.


Event zum Nacherleben
Logo Sense2Cloud mit Wolke und Sensor

sense2cloud

Das Projekt sense2cloud verbindet interdisziplinär mehrere Forschungsschwerpunkte der Hochschule Heilbronn.

Im Rahmen des Forschungsvorhabens "sense2cloud" wurde eine automatisierte 3D-Messung entlang der Blechbiegekanten realisiert. 

Dazu wurde ein optischer Sensorkopf entworfen, erforscht und erprobt. Das bildgebende Verfahren erfordert äußerst hohe Rechenleistungen, die im Rahmen neuen Möglichkeiten im Bereich Industrie 4.0 aus den enormen Rechenkapazitäten der Cloud bezogen werden können.

Mehr erfahren
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)