Ein Unternehmensbild der Firma Pfitzenmeier

Campus Künzelsau startet Praxis-Projekt mit Pfitzenmeier

red|09.11.2021
  • Unternehmensgruppe Pfitzenmeier und Reinhold-Würth-Hochschule vereinbaren Projekt der angewandten Forschung

  • Studierende der Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sport­­management (BK) als Strategieberater


Heilbronn / Künzelsau, November 2021. Die Unternehmensgruppe Pfitzenmeier ist mit über 140.000 Mitgliedern an 50 Standorten Branchenprimus im Bereich Fitness- und Gesundheitssport in der Metropolregion Rhein-Neckar und der Vorderpfalz und gehört seit langem zu den Top 10 der deutschen Fitnessbranche. Zur Gruppe gehört seit 1983 zudem die Internationale Fitness Akademie (IFAA), die ein um­fassendes Aus- und Fortbildungsprogramm in den Bereichen Fitness, Well­ness und Gesundheit anbietet und 85 Ausbildungszentren weltweit betreibt.

Pfitzenmeier ist damit Teil einer Branche, die in den vergangenen Jahren ein erhebliches Wachstum verbuchen konnte. Gründe hierfür sind die wachsende Bedeutung von Prävention, aufgrund eines sich wan­delnden Krankheitspanoramas hin zu chronisch-degenerativen Krankhei­ten und aufgrund steigender Kosten im Gesundheitswesen, der demogra­fische Wandel u.v.a.m. Demgegenüber stellt gerade die Corona-Pandemie die Unternehmen vor besondere Herausforderungen: Im Jahr 2020 hat die Fitnessbranche in Deutschland, nach Angaben des Deutschen Sportstu­dio­­verbandes DSSV, 1,3 Mio. Mitglieder verloren. Ein strategisches Kun­den­­zufriedenheits- und Kundenbindungsmanagement ist damit von hoher und steigender Bedeutung und wird zum kritischen Erfolgsfaktor.

Seit Beginn des Winter­se­mesters 2021/22 wird die Unternehmensgruppe Pfitzenmeier nun bei der weiteren Professionalisierung ihres strate­gi­schen Managements durch den Stu­dien­gang Betriebs­wirt­schaft und Kul­tur-, Frei­zeit-, Sportmanage­ment (BK) der Reinhold-Würth-Hochschule (RWH) am Campus Künzelsau begleitet. Eine entsprechende Koopera­tions­vereinba­rung haben der IFAA Geschäftsführer Alexander Pfitzen­mei­er und der Künzelsauer Professor Dr. Sebastian Kaiser-Jovy auf den Weg gebracht. In einem Hauptseminar des 6. Se­mes­ters BK werden die Stu­die­renden wissenschaftliche Verfahren der Messung und Steuerung von Dienst­leis­tungsqualität in ausgewählten Unternehmen der Gruppe prak­tisch anwen­den und, darauf aufbau­end, Empfehlungen zur weiteren Professionali­sie­rung von Methoden und Prozessen aussprechen. IFAA Geschäftsführer Alexander Pfitzenmeier verspricht sich von der Zusammenarbeit vor allem einen detaillierten Einblick in die Themen Mitgliederkommunikation, –bin­dung, und –zufriedenheit: "Eine Pandemie mit all ihren Herausfor­derungen hatten wir noch nicht, deshalb wird es gerade jetzt sehr spannend sein zu sehen, ob und wie unsere Maß­nahmen gegriffen haben und angenommen wurden.“

Transfer von Forschung und Lehre 

Die Studierenden bekommen in dem Projekt der angewandten Forschung die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und Kom­petenzen in einem konkreten und anspruchs­vollen Praxisfall zur An­wendung zu bringen. Gleichzeitig profitiert der Projektpartner Pfitzenmeier von der wiss­en­schaftlichen Be­glei­tung.

"Es ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Aufgaben­spektrums als Hoch­schule für angewandte Wissenschaften, den Transfer von For­schung und Lehre in möglichst konkreten praktischen Anwendungssitu­atio­nen zur ermöglichen. Die umfassende Einbindung unserer Stu­dieren­den und die Zusammen­ar­beit mit Partnern aus der Region bzw. dem näheren Umfeld liegen uns dabei besonders am Her­zen“, sagt Prof. Dr. Kaiser-Jovy.

Ansprechpartner

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik

Mit über 8.000 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An vier Standorten in Heilbronn, Heilbronn-Sontheim, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt

Zeitungsstapel

Medieninformationen

    Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des laufenden Jahres der Hochschule Heilbronn.

    Zum News

    Empfohlene Artikel


    Aktuelle Artikel

    Ein Unternehmensbild der Firma Pfitzenmeier
    Campus Künzelsau startet Praxis-Projekt mit Pfitzenmeier
    09.11.2021

    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)