Porträt der Künstlerdozentin Dorothee Oberlinger.

Neue Künstlerdozentur: Preisgekrönte Musikerin kommt nach Künzelsau 

|24.11.2020

Künzelsau, November 2020. An der Reinhold-Würth-Hochschule, dem Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn (HHN) ist es Tradition, dass im Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement (BK) eine Künstlerdozentur vergeben wird.

Dieses Mal konnte die unter anderem mit dem OPUS Klassik 2020 ausgezeichnete Blockflötistin Dorothee Oberlinger gewonnen werden. Ergänzend zu den Inhalten aus künstlerischer Perspektive, steht auch das Management von Kulturbetrieben auf dem Lehrplan. Übernommen wird das von Jochen Sandig, Intendant und Geschäftsführer der Ludwigsburger Schlossfestspiele, in denen Dorothee Oberlinger derzeit auch auftritt. Oberlinger übernimmt die Künstlerdozentur im jetzigen Wintersemester 2020/21 sowie im Sommersemester 2021. 

Online-Vorlesungen mit Blick auf Corona

Das 6. Semester im Studiengang BK, mit Studienschwerpunkt Kultur- und Freizeitmanagement, belegt dazu 4 digitale ganztägige Vorlesungsmodule. Passend zur aktuell schwierigen Situation für alle Kulturschaffenden und Kulturbetriebe setzen die Künstlerdozentin sowie die Verantwortlichen der Ludwigsburger Schlossfestspiele Akzente unter dem Motto "Horizonterweiterung – die Zukunft der Kulturbetriebe im Wechselspiel zwischen Tradition und Innovation angesichts der Krisen unserer Zeit.“

"Zur Erhaltung einer vielfältigen Kulturlandschaft ist es jetzt mehr denn je erforderlich, dass die Kultur- und Veranstaltungsbranche den aktuellen Herausforderungen mit neuen Veranstaltungskonzepten und Ideen entgegentritt. Für die Studierenden bieten die gewonnenen Eindrücke, durch die Zusammenarbeit mit Dorothee Oberlinger und Jochen Sandig, eine wichtige Grundlage für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben,“ sagt Studiendekan Prof. Hermann-Josef Kiel. Die jährliche Künstlerdozentur wird finanziert durch die "Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn“.

Über die Künstlerin

Dorothee Oberlinger zählt zu den namhaftesten Vertreterinnen ihres Instruments. Als Solistin spielt sie mit dem von ihr 2002 gegründeten Ensemble „1700“ sowie mit renommierten Barock-Ensembles und Orchestern. Zuletzt erhielt sie im September 2020 den OPUS Klassik (ehemals ECHO Klassik) als beste Instrumentalistin des Jahres.

Ansprechpartner

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit ca. 8.200 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An vier Standorten in Heilbronn, Heilbronn-Sontheim, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

Zeitungsstapel

Medieninformationen

    Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des laufenden Jahres der Hochschule Heilbronn.

    Zum News

    Empfohlene Artikel


    Aktuelle Artikel

    Porträt der Künstlerdozentin Dorothee Oberlinger.
    Neue Künstlerdozentur: Preisgekrönte Musikerin kommt nach Künzelsau 
    24.11.2020

    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)