NaMoCa/NBW auf der BUGA

Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung – eine Hochschule im Wandel

Der Campus Schwäbisch Hall stellt seinen neuen Studiengang „Nachhaltiges Beschaffungsmanagement“ und das Projekt „NaMoCa“ am 2. Juli auf der Bundesgartenschau Heilbronn vor.

Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen spielen eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, junge Menschen auf die Zukunft vorzubereiten und sie unabhängig von ihrem Studienfach in Nachhaltigkeitsfragen auszubilden. Internationale Rahmenwerke wie die im Rahmen der Agenda von 2030 entwickelten UN Sustainable Development Goals (SDGs) versuchen, die für einen solchen Wandel notwendigen Voraussetzungen zu schaffen.

Die Hochschule Heilbronn stellt sich dieser Verantwortung! Die neue Nachhaltigkeitsbeauftragte der Hochschule Prof. Dr. Daniela Ludin und ihr Kollege Prof. Dr. Wanja Wellbrock, beide Lehrende am Campus Schwäbisch Hall, stellen zwei aktuelle Vorhaben aus ihrem Fachbereich vor.

Am 02.07.19 zwischen 15.00 – 16.00 Uhr können Sie sich über den neuen Studiengang „Nachhaltiges Beschaffungsmanagement“ und das Projekt „NaMoCa“ auf der BUGA informieren. Die Veranstaltung findet in Gebäude J2/Raum 84 auf dem BUGA-Gelände statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Eintrittskarte in die Bundesgartenschau ist erforderlich: Abendkarte gültig ab 17.30 Uhr zum Preis von 14 Euro. Dabei ist die kostenlose Nutzung des Heilbronner Nahverkehrsverbunds mit einer Abendkarte ab 15.00 Uhr möglich. Abend- und Tageskarten können im BUGA-Online-Shop und an den BUGA-Kassen erworben werden.