„Bei ‘Studieren probieren’ mitzumachen war die beste Entscheidung!“

Vom Schnupper-Student zur coolen VU-Socke: Paul Meister kann jedem nur empfehlen, bei „Studieren probieren“ teilzunehmen.

web2.jpg

Kennt die HHN-Flure durch "Studieren Probieren" wie seine Westentasche: Erstsemestler Paul Meister. Foto und Text: Vanessa Offermann

Lässig wird der Rucksack auf die Schultern gepackt, auf geht’s – Physik steht an. Der 19-jährige Paul Meister studiert im ersten Semester Verfahrens- und Umwelttechnik (VU) und geht sein Studium gewissenhaft, aber dennoch relaxt an: „Dadurch dass ich bei ‘Studieren probieren’ mitgemacht habe, kenne ich die Hochschule bereits im Groben. Das macht es einfach sich hier zurechtzufinden.“

Doch nicht nur was die Räumlichkeiten angeht wusste der Möckmühler worauf er sich da eingelassen hat, als er sich nach seinem Abi für ein VU-Studium an der HHN eingeschrieben hat. Er sagt: „Durch das Schnupperstudium findest du nicht nur heraus, wie so eine Hochschule aussieht und was es an Einrichtungen gibt, sondern hast die einmalige Chance herauszufinden, ob du Spaß an einem Studium haben könntest.“

Die Atmosphäre rund um das echte Studentenleben aufsaugen – das stand bei Paul auf der Hauptagenda, als er von „Studieren probieren“ erfahren hat. Dass er in der Schnupper-Vorlesung nicht gleich alles kapierte, ist alles andere als einschüchternd gewesen. „Davon darf sich keiner abschrecken lassen. Dass man nicht gleich alles checkt ist doch klar und außerdem werden zum Beispiel auch Veranstaltungen aus höheren Semestern angeboten. Ich kann jedem nur raten, sich eher auf die gesamte Atmosphäre zu konzentrieren und die HHN-Studierenden mit Fragen zu löchern“, sagt er weiter.

Der Sprung von Schule auf Studium

Sehr hilfreich ist für Paul auch die Tatsache gewesen, dass er durch den Probe-Besuch ansatzweise den Unterscheid zum Schulstoff wahrnehmen konnte. Laut Paul schlügen die Profs die Brücke zum Reinkommen aber richtig gut. Vor allem das Tempo in Mathe findet er spitze: „Da haben wir Professor Pisinger. Der macht das wirklich super!“

Auch Bock mal reinzuschnuppern?

Das nächste "Studieren probieren" findet in den Osterferien von 23. bis 25. April 2019 statt.