Breaking News: Bald gibt’s an der HHN American Football – in sanft

Alle, die sich gerne mal im American Football ausprobieren möchten, können das jetzt ganz ohne Sorge um ein blutiges Anfänger-Näschen tun. Die HHN kooperiert nämlich demnächst mit den Heilbronn Miners und die haben für euch ein optimales Schnupper-Training im Angebot.

Football.jpeg

Bald schon für euch im Hochschulsport-Angebot: American Football. 
Foto: Heilbronn Miners, Text: Vanessa Offermann

Die Football-Jungs der Heilbronn Miners schreiben in der Regionalliga Südwest ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte. Einer von ihnen ist Linebacker Guillermo Choque. Der 27-Jährige Defense-Spieler studiert an der HHN im 6. Semester Elektro und Informationstechnik und ist Initiator der Kooperation. Guillermo nimmt eins direkt vor weg: „Wer mitmachen möchte, braucht absolut keine Vorkenntnisse!“ Gemeinsam mit seinem Verein ermöglicht er es euch, in den Football-Sport „sanft“ hineinzuschnuppern: „Wir stellen mit den interessierten Studierenden der HHN eine Mannschaft für‘s Flag-Football auf. Wie beim normalen Football, erzielen wir Raumgewinnung durch Pässe, allerdings gibt es keinen Körperkontakt im klassischen Sinne, mit dem typischen Umknocken der Gegner.“

Flag-Football – So läuft’s!

Beim Flag-Football tragen die Spieler einen Gürtel, an dem zwei Fahnen befestigt sind. Anders als beim „echten“ Tackle-Football, wird hier kein Gegner umgestoßen. Es müssen lediglich die Fahnen aus dem Gürtel gezogen werden und dann gilt der Spielzug als beendet.

Das Flag-Football findet Guillermo optimal, um das Interesse gegenüber dem Sport einfach mal auszutesten. „Ich weiß noch, als ich das erste Mal auf dem Feld stand…da schaust du deinem Gegner in die Augen und denkst dir…okay, du oder ich. Ich kam mir wie bei einer Schlacht aus dem Mittelalter vor. Das entfällt beim Flag-Football und du kannst wirklich ohne Angst schauen, ob dir der Sport liegt oder nicht. Die Verletzungsgefahr geht gegen Null darum tragen wir hier auch keine Schutzausrüstung.“

Statur versus Teamgeist

Wer beim Flag-Football auf den Geschmack kommen sollte, ist herzlich willkommen den Heilbronn Miners beizutreten. Fragt man Guillermo was ein Footballspieler unbedingt mitbringen sollte, findet er klare Worte: „Motivation, Teamgeist und Bock auf Football!“ Von breiten Schultern und einem 50er-Bizeps ist nicht die Rede. „Bei den Miners spielen kleine und große Spieler, wir haben Fliegen- und Schwergewichte. Alles gar nicht entscheidend. Viel wichtiger ist die mentale Stärke und die Bereitschaft alles für’s Team zu geben.“

Lust zum Team zu gehören? Hier nochmal alle wichtigen Facts:

  • Ihr bildet eine eigene HHN-Mannschaft
  • Ihr trainiert Flag-Football, es besteht keine Verletzungsgefahr
  • Ihr müsst nur eigene Stollen- oder sonstige Rasenschuhe mitringen
  • Kostet euch keinen Cent 
  • Keine Vorkentnisse nötig
  • Es besteht die Möglichkeit, bei den Miners einzusteigen
  • Kontakt wird es über eine WhatsApp-Gruppe geben

Ansprechpartner:

Übungsleiter ist Guillermo Choque. Für Fragen oder Anmeldungen könnt ihr ihm einfach über guchoque@stud.hs-heilbronn.de eine Mail schreiben.