Trommelwirbel: Die Sieger des Young Innovators Camp stehen fest!

Die Aula der Hochschule Heilbronn verwandelt sich in eine große Wettkampfarena, als 20 kreative Köpfe mit ihren Mobilitätskonzepten der Zukunft um den Titel des "Young Innovator 2018" buhlen. 

web.JPG

Haben die Jury vom Hocker gehauen: Sebastian Signer (links) und Jakob Karbaumer. Foto: Vanessa Offermann

Mehrere Wege, ein Ziel: Umweltfreundliche Mobilität. Dieser Aufgabe stellten sich sechs Teams beim diesjährigen Young Innovators Camp der "Arnfried und Hannelore Mayer-Stiftung". 

Teilgenommen haben 20 junge Menschen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Hinter ihnen liegen zwei knüppelharte Tüftel-Tage an der Hochschule Heilbronn, an denen sie in der Aula konzipieren durften, als gäbe es kein Morgen. Doch am Ende, kann es nur einen Sieger geben: Das Duo um Sebastian Signer und Jakob Karbaumer holt sich mit einem elektrischen Kleinfahrzeug den Sieg. Die beiden sind extra aus München an die Hochschule Heilbronn gekommen, um beim Young Innovators Camp ihr Segway 2.0  vorzustellen. Signer: "Wir haben das Segway weiterentwickelt und es durch die Einklapp-Funktion alltagsfähig gemacht. Der Sieg freut uns wahnsinnig und bestärkt uns dazu, weiterzumachen." 

Die beiden Nachwuchs-Gründer überzeugten insbesondere Jury-Mitglied und Vorstand der "Arnfried und Hannelore Mayer-Stiftung" Dr. Hansjörg Elzer: "Mich hat dieses revolutionierte Segway echt gepackt. Mich hat überzeugt, dass es klappbar ist, 15 km/h schnell ist und eine Reichweite von 20 Kilometern hat."
Den beiden Gewinnern winkt nun ein Preisgeld von 5.000 Euro.