Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Grundstudium

Im Grundstudium in den ersten beiden Semestern werden die Grundkenntnisse für die späteren Vertiefungs- und Wahlfächer erworben. Für den Studiengang UP! bedeutet das natürlich auch: Grundlagen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit von Anfang an.

Beispielsweise lernen wir in der Vorlesung Werkstoffkunde nicht nur die unterschiedlichen Eigenschaften, sondern auch die Voraussetzungen und Eignung für das Recycling von Kunststoffen, Metallen, Glas und Keramik kennen.

Vorlesung in modernen Seminarräumen

Vorlesung "Nachhaltigkeit Live!"

Wir stellen uns u.a. folgenden Fragen:

  • Was genau ist eigentlich Nachhaltigkeit, was nicht.
  • Wie sehen Nachhaltigkeitskonzepte aus, die Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft zusammenbringen.
  • Welche Auswirkungen haben Wohlstand, Konsum und Wachstum auf unsere Umwelt.
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel, die Wechselwirkung und Rückkopplung zwischen Mensch und Umwelt im Ökosystem Erde.
  • Welche Rolle spielen Energie- und Rohstoffverbrauch sowie die verfügbaren Ressourcen, wie steht es um die Notwendigkeit nachhaltiger Energieversorgung und Kreislaufwirtschaft.
Bereits hier lernen wir in Grundzügen das Konzept einer Ökobilanz und der nachhaltigen Prozessentwicklung kennen.


Vier Studierende arbeiten in Gruppe draußen zusammen

Projektwoche "Nachhaltigkeit"

Die Grundlagen, die wir in der Vorlesung erarbeitet haben, fließen als eigene Recherchen und Beiträge in das Seminar „Projekt Nachhaltigkeit“ ein. Eine ganze Woche wird dafür reserviert, in der keine sonstigen Vorlesungen, stattfinden.

In Projektteams werden  selbstgewählte Themen zur Nachhaltigkeit  gemeinsam in Laboren und an gut ausgestatteten Arbeitsplätzen an der Hochschule erarbeitet. Beispielsweise zur Energiegewinnung mit Brennstoffzellen, Kunststoff-Recycling, Wassertechnologie und vieles mehr. Mit dabei Impulsvorträge von Fachexperten, Exkursionen und eine beschwingte und gut gelaunte Abschlussveranstaltung mit Präsentation der Ergebnisse.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)