Master Entrepreneurship

Der Masterstudiengang Entrepreneurship baut auf das Zusammenbringen interdisziplinärer Kenntnisse und Fähigkeiten und soll so den Studierenden ermöglichen, wichtige Kompetenzen zur Gründung eines eigenen Unternehmens zu erwerben. 

Im Rahmen dieses Projektes wird der Studiengang in Zusammenarbeit mit Studierenden in eine hybride Lern-Journey umgesetzt, die sich konsequent an den Bedürfnissen der Lernenden ausrichtet. Dies stellt einen Paradigmenwechsel von der Lehrenden- zur Lernendenzentrierung dar. Durch die Einführung eines holistischen Collaborative-Blended-Learning-Konzepts wird die Lernreise der Studierenden optimal unterstützt.

Studenten disskutieren untereinander, ein Student hält ein Tablet in der Hand

Basierend auf Stärken/Schwächen-Analysen und orientiert an eigenen Lernzielen, absolvieren die Studierenden (digitale) Lernreisen, gestaltet auf Basis der Erkenntnisse zu Motivation, User Experience und Lern-Flow. Der Studierende erlebt sich in viel stärkerem Maße als in bisherigen Studienformaten als Gestalter seines eigenen Lern- und Entwicklungsweges. 

Die Lernreisen beinhalten qualitativen Support durch ein Helfer- und Mentorensystem, hybride Lerneinheiten und –flows, digitale soziale Verbindungs- und Vernetzungsmöglichkeiten, Selbstnavigationssysteme und führen die Studierenden Level für Level zum erfolgreichen Studienabschluss.

Eine Studentin steht vor eienem großen Bildschirm, auf dem eine Präsentation zu sehen ist und erklärt anderen Studierenden etwas.

Das didaktische Konzept ermöglicht die Maximierung der Lernerfahrungen, welche die Entwicklung des Studierenden auf mehreren Ebenen unterstützt. Es werden Räume und Anlässe geschaffen, um Dinge unter realen Bedingungen zu erproben. Erlebnis, Erfahrung, Begegnung, Partizipation und gemeinsame Problemlösung stehen im Vordergrund. 

Das Konzept setzt auf Intuition, um dem Studierenden das Lernen so einfach wie möglich zu machen. Eine neue Generation digitaler Kollaborations-Tools schafft die Möglichkeit unabhängig von räumlichen oder zeitlichen Rahmenbedingungen jederzeit mit Gleichgesinnten zusammen arbeiten zu können.

3 Studierende sprechen im Flur mit einer jungen Professorin

Kontakt

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)