Prüfungsstress? Die ZSB unterstützt mit Lernberatung!

|02.06.2020

Wenn die Prüfungsvorbereitung aus dem Ruder läuft, ist die Zentrale Studienberatung (ZSB) der richtige Partner an Ihrer Seite. Denn was einige vielleicht noch gar nicht wissen: Die ZSB-Crew um Roland Schweizer, Sandra Besara, Sina Diehle und Ute Schröter bietet auch individuelle Lernberatung an. “Wir analysieren im Einzelgespräch das individuelle Lernverhalten und optimieren es im Anschluss gemeinsam. Studierende sollen ihr individuelles Potential beim Lernen voll ausschöpfen können“, erklärt Ute Schröter.

Lernen zu lernen

Die ZSB unterstützt Studierende bei einem vertraulichen Gespräch dabei, die bestmögliche Lernmethode herauszukristallisieren und gibt Profi-Tipps für eine entspanntere Prüfungszeit. Ein wichtiger Punkt, um überhaupt effektiv zu lernen ist, dass vor allem die Lernmethode zur Person passen muss. Manche lernen am besten, wenn sie sich die Inhalte durchlesen und gehören zur Kategorie „visueller Lerntyp“. Andere wiederum lernen am besten, wenn sie Inhalte anhören. Diese gehören zum „auditiven Lerntyp“. Grundsätzlich gilt aber: “Je mehr Sinne beim Lernen angesprochen werde, umso besser wird der Inhalt im Gedächtnis verankert.“ "Bei leichten Prüfungsängsten in Form von Nervosität können wir auch hier durch eine individuelle Beratung gut unterstützen“, sagt Schröter weiter.

Bevor‘s los geht: Die besten Pre-Lern-Tipps 

Effektives Lernen beginnt schon am Schreibtisch. Unterschwellig liegen hier bereits erste Störfaktoren begraben: Nur die nötigsten Lern-Materialien sollte der Schreibtisch aufweisen und auf eine helle Beleuchtung sollte geachtet werden. Ein angenehmes Raumklima kann ebenfalls schon Wunder wirken. Und eine Sache hat besser nichts auf dem Lerntisch verloren: ein eingeschaltetes Handy in Sichtweite - das lenkt enorm ab.

Es geht ans Eingemachte – zum Beispiel mit dem „Langzeitlernplan“

Dieser Lern-Trick geht so: Unterthemen oder Kapitel eines Prüfungsfachs auflisten, um einen Überblick zu erhalten. Inhalte der Unterthemen möglichst reduzieren, dann regelmäßig in immer längeren Abständen wiederholen.

Tipps zum Stress loswerden

Der Killer für die Konzentration ist Stress. Ihn zu reduzieren sei laut Schröter individuell verschieden. Aber ein paar Tipps hat Sie zum Ausprobieren auf Lager: “Entspannungstechniken, wie Atemübungen und Mentales Training können helfen Stress abzubauen, kombiniert mit Erfolg bringenden Lernstrategien, die wir in der Beratung gemeinsam erarbeiten.“

Der frühe Vogel hilft dabei vorbeugend. Denn: Ein frühzeitiges und strukturiertes Lernen mit kurzen Lerneinheiten und regelmäßigen Pausen beruhigt und reduziert den Stress in der Prüfungsphase. 

Ausführliche Lern-Tipps

Hier finden Sie regelmäßig die besten Lerntipps, inklusive Download-Material sowie alle Infos rund um den  kompletten Service Ihrer ZSB.

News for Students

  • Praxisnah
  • Forschungsstark
  • Vielfältig

Damit Sie nichts verpassen. Ob eine aktuelle Stipendienausschreibung, eine neue Sportart im Sportprogramm oder die ultimative Party – hier erfahren Sie, was an der HHN so los und für Sie wichtig ist.

Zum Blog Post

Empfohlene Artikel


Aktuelle Artikel

Wer ist eigentlich dieser ILIAS?
14.10.2020
Herzlich willkommen, liebe Erstis!
12.10.2020
Die Vorlesung – So verlieren Sie nie den Faden!
06.10.2020

Logo der HSW Hochschulförderation SüdWest