Foto der Gewinner bei der Preisverleihung in Vermont.

Künzelsauer Marketing-Studierende räumen bei Wettbewerb in den USA ab

|20.01.2020

Künzelsau, Januar 2020. Mit großem Erfolg haben drei Master-Studierende des Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn – Reinhold-Würth-Hochschule, im Studiengang „International Marketing and Communication“ an einem hochrangigen weltweiten Fallstudienwettbewerb im US-amerikanischen Bundesstaat Vermont teilgenommen. Stattgefunden hat der an der University of Vermont Grossman School of Business.

Bei dem Wettbewerb waren insgesamt 18 Teams aus fünf verschiedenen Kontinenten gefordert, die besten Ideen und Lösungen für strategische Problemstellungen in Unternehmen zu entwickeln sowie vor einer kritischen Jury zu präsentieren und zu verteidigen. „Das Besondere an dem Wettbewerb in Vermont ist, dass bei den Fallstudien ein Fokus auf familiengeführte Unternehmen gelegt wird“, sagt Joachim Link, Professor im Studiengang und unterstützende Begleitung bei der Wettbewerbsreise in die USA.

Das Künzelsauer Team, bestehend aus den Studierenden Patrick Appelt, Sibel Yolcu und Johanna Lasotta, gewann den „Team Spirit Award“, durch den besondere Teamleistung gewürdigt wird.

Zudem gelang es Johanna Lasotta, trotz den vielen Muttersprachlern im Wettbewerb, für ihre besondere Präsentationsleistung mit dem „Best Presenter Award“ geehrt zu werden. Sie sagt: „Bei der großen Konkurrenz im Wettbewerb hätte ich niemals damit gerechnet! Ich bin echt überrascht und sehr, sehr glücklich.“

Marketing-Studierende der Hochschule Heilbronn nehmen bereits seit einigen Jahren regelmäßig an weltweiten Fallstudienwettbewerben teil.

Zudem findet im März 2020 am Künzelsauer Campus der Hochschule Heilbronn – Reinhold-Würth-Hochschule, die weltweit renommierte NIBS (Network of International Business Schools) Case Competition statt, bei der insgesamt 16 Teams der weltweit besten Business Schools gegeneinander antreten. „Wir fühlen uns sehr geehrt, diesen Wettbewerb bei uns am Campus Künzelsau ausrichten zu dürfen, noch dazu bei der 25. Jubiläumsausgabe des Wettbewerbs. Das gesamte Organisationskomitee freut sich bereits sehr auf die Gäste aus aller Welt“, sagt Professor Link.

Auf dem Foto von links: Lindy Burch-Durkee vom amerikanischen Orga-Team des Wettbewerbs, die HHN-Studierenden Sibel Yolcu, Patrick Appelt, Johanna Lasotta und Professor Joachim Link. Quelle: University of Vermont, Andy Duback.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik

Mit ca. 8.200 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An vier Standorten in Heilbronn, Heilbronn-Sontheim, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

Zeitungsstapel

Medieninformationen

    Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des laufenden Jahres der Hochschule Heilbronn.

    Zum News

    Empfohlene Artikel


    Aktuelle Artikel


    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)