Keine Präsenzprüfungen im Wintersemester

16. Januar 2021/ Update 19.01.2021

Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und den weiterhin sehr hohen Infektionszahlen in der Region hat das Rektorat am 12. Januar 2021 folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Im kommenden Prüfungszeitraum (21. Januar bis 11. Februar) finden keine Präsenzprüfungen statt.
  2. Prüfungen, die nicht in Präsenz stattfinden (inkl. Prüfungen, deren Prüfungsform-Änderung bereits genehmigt wurde) können durchgeführt werden.

Des Weiteren wird das Rektorat dem Senat vorschlagen, vom 03. bis 21. Mai 2021 einen Zeitraum einzurichten, in dem die Präsenzprüfungen des WiSe 2020/21 nachgeholt werden können. Hierfür wird ein Vorschlag für einen geänderten Semesterterminplan für das SoSe 2021 erarbeitet, der vorsieht, den Vorlesungsbeginn auf den 08. März vorzuverlegen (bisher 15. März) und das Vorlesungsende auf den 09. Juli (bisher 02. Juli) zu verschieben, da während der Prüfungsphase keine Vorlesungen stattfinden können.

Die weiteren terminlichen Anpassungen werden in den nächsten Tagen abgestimmt und dem Senat zur Beschlussfassung vorgelegt. Der aktualisierte Semesterterminplan wird voraussichtlich am 28. Januar veröffentlicht.

Weitere Informationen, u.a. zu, Regelungen von Härtefällen, finden Sie in den Corona-FAQ der Hochschule:
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)