Auswahlverfahren

Internationale Betriebswirtschaft & Interkulturelle Studien

Die HHN vergibt ihre Studienplätze nach einem studiengangspezifischen Auswahlverfahren. Dieses ist in der Zulassungssatzung des Studiengangs geregelt.

Folgende Kriterien werden berücksichtigt

  • Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, FH-Reife)
  • Englischnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • Kulturelle Affinität zu einem der IBIS-Kulturräume (kein Ausschlusskriterium, jedoch bei Anerkennung Erhöhung der Zulassungschancen); hierzu füllen Sie bitte das Datenblatt zu den Vorbildungen oder Erfahrungen in einem der IBIS-Kulturräume aus.
  • Kaufmännische Berufsausbildung (kein Ausschlusskriterium)
  • Es ist weder ein Vorpraktikum nötig, noch müssen Sie am Studierfähigkeitstest teilnehmen.


Wichtig: Bitte belegen Sie diese Qualifikationen durch amtlich beglaubigte Kopien erst bei der Einschreibung. Für Ihre Bewerbungsunterlagen sind einfache Kopien der Nachweise ausreichend.

Bewerbungsunterlagen

  • Unterschriebenes "Anschreiben und abzugebende Unterlagen" (Online-Bewerbung eCampus)
  • Kopie des Zeugnisses (Hochschulberechtigung)
  • Falls kulturelle Affinität zu einem Kulturkreis von IBIS vorhanden: ausgefülltes Datenblatt zu den Vorbildungen oder Erfahrungen in einem der IBIS-Kulturkreise inkl. Nachweis in Kopie
  • Falls eine kaufmännische Berufsausbildung vorhanden: Kopie des IHK-Zeugnisses
  • Chronologischer Lebenslauf
  • Nachweis über die Teilnahme am Studienorientierungstest http://www.was-studiere-ich.de des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)