Porträt Otto Rettenmaier

HHN trauert um Otto Rettenmaier

|30.07.2020

Die Hochschule trauert um ihren langjährigen Förderer Otto Rettenmaier, der am 23. Juli 2020, fünf Tage vor seinem 94. Geburtstag, verstarb.

Den Namen Otto Rettenmaier dürften Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der Hochschule Heilbronn insbesondere mit dem Otto Rettenmaier Forschungslabor am Campus Sontheim in Verbindung bringen. Der Heilbronner Multiunternehmer und Mäzen hat das Labor mit einer großzügigen Spende mitfinanziert. „Ich habe in meinem Unternehmerleben viel vom Fortschritt in der Technik profitiert, daher bin ich bestrebt, nachfolgende Generationen in ihrer Entwicklung zu unterstützen“, begründete Rettenmaier sein Engagement im März 2017 anlässlich der Eröffnung. Als Zeichen des Dankes für seine langjährige Unterstützung hatte die Hochschule Heilbronn die rund 300 Quadratmeter große Forschungsfläche mit High-Tech-Anlagen für Forschungs- und Studienprojekte rund um das Thema Industrie 4.0 nach Ihrem Förderer benannt.

Dem Heilbronner Unternehmer war die Unterstützung kultureller, sozialer und wissenschaftlicher Projekte eine Herzensangelegenheit. So besteht eine über längere Zeit gewachsene Kooperation zwischen der Hochschule Heilbronn und seinen Unternehmen der Transporter Industry International (TII-) Gruppe, insbesondere dem nahe gelegenen Fahrzeughersteller Scheuerle in Pfedelbach. Neben verschiedenen Entwicklungs- und Forschungsprojekten werden Stipendien gefördert sowie Praktika und die Begleitung von Abschlussarbeiten angeboten.

„Mit Otto Rettemaier verlieren wir einen bedeutenden Gönner und vor allem ideellen Unterstützer von Wissenschaft und angewandter Forschung in der Region“, würdigte Rektor Oliver Lenzen den Verstorbenen. 

Zeitungsstapel

Medieninformationen

    Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des laufenden Jahres der Hochschule Heilbronn.

    Zum News

    Empfohlene Artikel


    Aktuelle Artikel


    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)