Freemover

Sie können als Freemover ins Ausland gehen, allerdings müssen Sie sich um alles selbst kümmern. Freemover bewerben sich nicht über das International Office, sondern direkt bei der gewünschten Hochschule. Sie sind für die Kommunikation mit der Universität im Ausland selbst zuständig und sollten die Bewerbungsfristen der ausländischen Universitäten unbedingt beachten. Es ist ratsam im Vorfeld einen Proof of Recognition (PoR) zu erstellen. Finden Sie eine/n Professor*in, der/die Sie für den Zeitraum betreut und den PoR unterschreibt.

Sie dürfen als Freemover nicht an eine Partnerhochschule gehen, mit welcher die HHN bereits ein Agreement abgeschlossen hat.

Finanzierungsmöglichkeit: Stiftungsstipendium

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Bonn bietet diverse Fördermöglichkeiten für Deutsche, die im Ausland studieren möchten. Alle aktuellen Infos, Bewerbungstermine und Bewerbungsunterlagen hierzu finden Sie in der Stipendiendatenbank des DAAD.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)