Forschungsprojekte

Technik

Automatische Erkennung von Spanwicklungen und Qualitätsmerkmalen auf Basis von KI-Algorithmen

Laufzeit: 01.01.2021-31.12.2021

Mittelgeber: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Logo Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Logo Initiative Wirtschaft 4.0 BW

Projekt der Hochschule Heilbronn in Zusammenarbeit mit der SH Digital Management GmbH (Vaihingen an der Enz) und der KW Präzisionswerkzeuge GmbH (Vaihingen an der Enz).

Entwicklung eines Thermosystems mit neuesten Predictive Maintenance Funktionalitäten im Industrie 4.0 Kontext

Laufzeit: 01.03.2019 - 28.02.2022

Mittelgeber: ZIM

Das Ziel des vom ZIM-Programm geförderten Forschungsprojektes (ZF4644801LP8) ist es ein neues Thermosystem zur präzisen Temperaturbehandlung unter Automation aufzubauen, das in der Lage ist, prädiktive Wartung (engl. Predictive Maintenance, PM) im Industrie 4.0 Kontext durchzuführen. Mit Hilfe eines breit angelegten Sensornetzwerkes in der Anlage und von individuell generierten Vorhersagemodellen wird eine rechnerunterstützte Vorhersage von Instandhaltungsereignissen umgesetzt. Aus der prädiktiven Analyse werden präskritive Aussagen generiert, die letztendlich die unterschiedlichen Wartungsbedürfnisse der Kunden befriedigen sollen. Zur Vorhersage werden Innovationen aus den Gebieten Big Data und dem maschinellen Lernen angewandt.

Digitalisierung und Industrie 4.0 von Industrieanlagen bei der CeraCon GmbH.Panel

Laufzeit: 01.09.2018 - 31.08.2021

Mittelgeber: ZIM

In Zusammenarbeit mit dem Sondermaschinenbauer CeraCon GmbH werden die bestehenden Industrieanlagen in Hinblick auf die Digitalisierung ausgebaut. Hierbei werden physikalische Größen der Anlagen zur Auswertung und Analyse aufgenommen und Predictive Maintenance Techniken in den Steuerungsanlagen umgesetzt. Weiterhin sollen Themen wie Big Data und Industry Analytics in die Anlagen eingeführt werden.

Hochauflösende additive Fertigungsverfahren (3D-Drucktechnologien)

Laufzeit: 15.09.2020 bis 30.09.2021

Mittelgeber: Würth-Stiftung

Sichere Aktive Kniegelenk-Orthese

Laufzeit: 01.10.2020-30.09.2023

Mittelgeber: ZIM

  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüftechnik
  • Magnetische Messtechnik
  • Magnetfeldsensortechnik
  • Simulations- und Berechnungsmethoden
  • Elektro-magneto-mechanische Energiewandler (Motor/Generator); Elektromagnetische Antriebe

Mitarbeiter Prof. Ulm:

Entwicklung elektromagnetischer Aktoren für Gasturbinenregelung

Laufzeit: 01.03.2020-28.02.2021

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ulm (HS Heilbronn)

Elektromagnetische Antriebe zur Regelung von Gas- und Dampfkraftwerken

ZAFH Urbane Energiesysteme und Ressoureceeffizienz

Laufzeit: 01.09.2015 bis 30.09.2020

Mittelgeber: MWK, EFRE (ZAFH)

Die Hochschule Heilbronn bearbeitet zusammen mit den Hochschulen Biberach und Reutlingen sowie mit dem ZSW-Stuttgart das Arbeitspaket Energiemanagement und Informationssysteme. Die Ziele hierbei sind die Entwicklung von neuen Strategien und Algorithmen für zentrale und dezentrale Betriebsführungssysteme. Außerdem werden für die Implementierung solcher Systeme neue Steuerungskonzepte, Steuerungsfunktionen und Kommunikationsdienste nach dem Vorbild von Industrie 4.0 erarbeitet.

Wirtschaft

Brokering Intercultural Exchange: Interrogating the Role of Arts and Cultural Management

Laufzeit: verlängert bis 2022

Mittelgeber: Arts and Humanities Research Council (UK) and Würth Stiftung

Strengthening Capacities for Tourism Changes in WB – Building Competences for Quality Management of Heritage and Cultural Tourism – CULTURWB

Laufzeit: verlängert, Projektabschluss Ende 2020

Mittelgeber: EU (Erasmus+, Capacity Building in the Field of Higher Education)

Besonderheiten der Struktur und Kultur von Bildungsinstitutionen im internationalen Vergleich – Structure and Culture of Educational Institutions in International Comparison

Laufzeit: ab WS 2019/20, fortlaufend

Mittelgeber: hochschulinterne Anreizförderung

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)