Forschung hautnah: Wissenschaftskolloquium Technik 

Hochschule Heilbronn

| Online

Forschung erleben und die Menschen dahinter kennenlernen – Das Wissenschaftskolloquium an der Reinhold-Würth-Hochschule Campus Künzelsau geht am 10. Juni 2021 mit einem breitgefächerten Programm in die 7. Runde.

Von 17.30 bis 20.30 Uhr referieren und diskutieren Expert*innen u. a. darüber, wie mit Daten Geld verdient werden kann, wie es um die Potentiale von strombasierten Kraftstoffen steht oder wie HHN-Studierende jährlich einen Rennwagen bauen, um diesen bei internationalen Wettbewerben einer Fach-Jury der Formel 1 zu präsentieren.

Die Veranstaltung findet online statt, durch den Abend führt HHN-Professor Alexander Jesser.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird bis 10.06.2021, 12.00 Uhr gebeten.

Themen

Prof. Dr. Thomas Rose, Leiter der Abteilung für Mikrosimulation und ökonometrische Datenanalysen am Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), wird die Veranstaltung mit einem Gastvortrag zur maschinellen Datenanalyse eröffnen.

Die Themenfelder beim 7. Wissenschaftskolloquium sind:

• Informationsgewinnung aus komplexen und gleichzeitig schwach strukturierten Prozessen (maschinelle Datenanalyse, intuitionsbasierte Datenanalyse),

• Leiterbahnentechniken unter dehnbaren Struktureigenschaften

• Auswirkungsanalyse von elektrischen Schaltvorgängen beim Design des internationalen Teilchenbeschleunigers FAIR in Darmstadt.

Campusübergreifend wird das Team von HHN Racing über den Umsetzungsstand ihrer Teilnahme am „Formula Student Combustion 2021“-Wettbewerb (16. bis 21. August 2021 in Hockenheim) und die weitere Planung berichten.

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)