Forschung & Projekte

Ansicht der Glaskästen mit Studierenden Im N-Gebäude
Innenansicht N-Gebäude am Bildungscampus

NEW 2021: Erasmus + Project: KA226-Partnerships for Digital Education Readiness

DigiMates: Development of Innovative, Gamified and Interactive Method for Advanced e-Teaching and E-learning of Skills

Partners: 

  • University of Ljubljana, Slowenia
  • Dokuz Eylul University, Turkey
  • University of Leon, Spain
  • University of Gdansk, Poland
  • Heilbronn University 0f Applied Sciences, Germany 

Start: 01. March 2021

Erasmus+ Project: KA203-Strategic Partnerships for higher education

Topic: Building an innovative network for sharing of best educational practices, incl. game approach, in the area of international logistics and transport

Project Total Duration 36 months

01-09-2019- 31-08-2022

Partners:

  • UNIVERSITY OF NATIONAL AND WORLD ECONOMY, Bulgaria
  • SCOALA NATIONALA DE STUDII POLITICE SI ADMINISTRATIVE, Romania
  • HOCHSCHULE HEILBRONN, Germany



OWAM, Siemens AG

Online Befragung für die Siemens AG zur Weiterentwicklung des Auslandsentsendemanagements (OWAM) -
Kooperierendes Forschungsprojekt der Hochschule Heilbronn mit der Siemens AG

Bei diesem kooperierenden Forschungsprojekt zwischen der Hochschule Heilbronn und dem Global Mobility Management der Siemens AG handelt sich um eine internetbasierte Web-Befragung aller aktiven und ehemaligen langzeitentsendeten Delegates der Siemens AG. Zudem werden auch die Partner der Delegates befragt, da zahlreiche wissenschaftliche Studien den mitausgereisten Partner (m/w/d) als einen wichtigen Einflussfaktor für eine erfolgreiche Delegation hervorgehoben haben.

Auf Seiten der Hochschule Heilbronn wird das Projekt geleitet von Frau Prof. Dr. Wilpers, Leiterin des Schwerpunktes Personalmanagement im Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Fakultät für Wirtschaft und Verkehr.

Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt Frau Simone von Boddien, Dipl.-Kffr., M.A. wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Wirtschaft und Verkehr.

Projektziel:

Durch die Befragung aller aktiven Delegates und ehemaliger Delegates bzw. ihrer Partner in dt. bzw. englischer Sprache soll umfassend analysiert werden,

• welche Ziele die befragten Zielgruppen mit einer Auslandsentsendung verbinden.

• welche Herausforderungen die befragten Zielgruppen vor, während und nach der Auslandsentsendung erfahren.

• in welcher Form die Zielgruppen zukünftig vor, während und nach ihrem Auslandsaufenthalt am besten unterstützt werden können.

• wie zukünftig Auslandsentsendungen veränderten Rahmenbedingungen gerecht werden können

• was Anpassungsfaktoren sind, die eine Auslandsentsendung aus Sicht der einzelnen Zielgruppen erfolgreich machen.

Zeitrahmen:

Der Zeitraum für die live-Schaltung der Befragung ist vom 07. Oktober bis 03. November 2019 vorgesehen. Danach wird der Link zur Befragung abgeschaltet.

Der Zeitaufwand zur Beantwortung aller Fragen ist individuell und vom jeweiligen Fragebogen der Zielgruppe abhängig. Erfahrungsgemäß beträgt der durchschnittliche Zeitaufwand ca. 15 Minuten.

Datenschutz und technischer Rahmen:

Die Befragung wurde mit dem Betriebsrat der Siemens AG im Vorfeld abgestimmt. Die Befragung ist vollständig anonym und erfolgt unter Beachtung aller gültigen Datenschutz-vorgaben und IT-Sicherheitsvorgaben. Die Teilnahme an der Befragung ist absolut freiwillig.

Eine Zuordnung von Partnern zu Delegates ist nicht möglich. Die Daten werden erhoben und bearbeitet mit automatischen Datenverarbeitungsanlagen unter Beachtung des geltenden deutschen Rechtes, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung. Die Daten werden auf einem Server der Hochschule Heilbronn gespeichert. Bei der Datenerhebung und -auswertung sowie der Darstellung der Ergebnisse durch die Hochschule Heilbronn werden alle Bestimmungen des aktuell gütligen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) sowie der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) eingehalten.

Da es sich um eine webbasierte anonyme Befragung handelt, ist eine stabile Internetverbindung Voraussetzung, um die Befragung vollständig durchführen zu können. Bei Abbruch der Internetverbindung kann aufgrund der Anonymität des Verfahrens nicht an die bisherige Dateneingabe angeknüpft werden. Die web-basierte Befragung muss dann neu gestartet werden.

Ergebnisse:

Die Ergebnisse dienen der weiteren Entwicklung und Verbesserung der Delegationsbedingungen von Global Mobility Management Services der Siemens AG. Sie werden nach Abschluss der Web-Befragung auch in zusammengefasster Form zur Verfügung gestellt. Sie können auch zu wissenschaftlichen Publikationen im Bereich der Entsendungsforschung verwendet werden. 

DAAD Gründung GIU, Kairo

Transnationale Bildung – Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland“, DAAD

Laufzeit: 1.2.2020 bis 31.1.2024

Wissenschaftliche und organisatorische Begleitung des Studiengangs Entrepreneurship, Small and Medium Enterprises an der German International University (GIU) in Kairo

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)