Exklusiv -Angebote für Studierende der HHN

Zielgruppe

Studierende der Ingenieurwissenschaften

Höhe und Dauer der Förderung

Das Förderangebot besteht aus 385 € pro Monat für 2 bis 6 Semester.

Bewerbung

Wer?: s.o. Zielgruppe

Welche Voraussetzungen?:

  • sehr gute Studienleistungen
  • ab dem 3.Fachsemester
  • zuästzlich Empfehlung einer Professorin/eines Professors des jeweiligen Studiengangs

Wie und womit?:

Für eine Bewerbung sind an GEMÜ (von Fritz-Müller gegründet) zu senden:
  • Übersicht der Studienleistungen des ersten, gegebenfalls auch des zweiten Semesters
  • die Empfehlung einer Professorin/eines Professors deines Studiengangs
  • Anschreiben
  • Lebenslauf

Wann?:

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist Ende April, für das Sommersemester Mitte November.

Weitere Informationen zum Stipendium finden Sie hier, zum Unternehmen unter www.gemu-group.com.

Ansprechpartnerin ist Frau Ilka Rölke (ilka.roelke@gemue.de).

Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

    Im Jahr 2021 werden keine Gustav-Berger-Stipendien ausgeschrieben!

    Zielgruppe

    Studierende aller Fachrichtungen mit einem abgeschlossenen Grundstudium bzw. bestandener Bachelorvorprüfung/ zu Beginn des Masterstudiums. Außerdem sind finanzielle Bedürftigkeit und soziales Engagement weitere wichtige Kriterien.

    Höhe und Dauer der Förderung

    • Die Höhe der Unterstützung ist abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Stipendiaten/der Stipendiatin und wird in einem Auswahlgespräch individuell festgelegt. Es erfolgt eine monatliche Zahlung zwischen 100 und 300 Euro als nicht rückzahlbares Stipendium.
    • Die Dauer der Förderung beträgt maximal zwei Jahre. Während eines vom Praktikumsbetrieb finanziell geförderten praktischen Studiensemesters sowie bei bezahlten Bachelor- und Masterarbeiten wird die Zahlung des Stipendiums ausgesetzt.

    Bewerbungsvoraussetzungen:

    insbesondere Studierende, die finanziell bedürftig und sozial engagiert sind

    • gute Studienleistungen; nachgewiesen durch das Ergebnis des Grundstudiums bzw. das Bachelorzeugnis.
    • Gutachten eines Hochschulprofessors/einer Hochschulprofessorin der HHN 

    Erforderliche Bewerbungsunterlagen bei erneuter Ausschreinung per E-Mail an stipendienstelle@hs-heilbronn.de senden.

    • Begründeter, formloser Vorschlag mit Gutachten eines Hochschullehrers/einer
      Hochschullehrerin
    • Bewerbungsvereinbarung
    •  1- bis 2-seitiges Motivationsschreiben mit Darstellung der Bedürftigkeit
    • Lebenslauf
    • Aktueller Notenspiegel und/oder Bachelorzeugnis
    • Nachweis der Fördervoraussetzungen
      • Bedürftigkeit (i.d.R. durch entsprechende Steuernachweise, BAföGBescheinigungen,Kontoauszüge, o.ä.)
      • Soziales Engagement


    Auswahlgespräche

    Die Kandidaten/Kandidatinnen, die in die engere Auswahl kommen, werden zu einem persönlichen Auswahlgespräch durch den Stiftungsrat eingeladen:
    Welche Informationen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und zum Auswahlgespräch, entnehmen Sie bitte der Ausschreibung oder unter www.gustav-berger-stiftung.de.

    Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienbeauftragte der HHN).

    Zielgruppe

    Das Stipendium der deutschen Universitätsstiftung richtet sich an Studierende, die aus einem nicht akademischen Elternhaus kommen und somit "First Generation Students" sind.

    Höhe, Dauer und Art der Förderung

    Das Stipendium umfasst das 1:1 Mentoring eines fach- und studienortnahen Hochschulprofessors vom Studienbeginn bis zum Abschluss. Darüber hinaus erhalten die Stipendiat/innen Fortbildungen aus dem Bereich der Schlüsselqualifikationen (u.a. Präsentation, Zeit- und Selbstmanagement, Bewerbungstraining). Zudem wird ein Büchergeld gewährt, mit dem in Absprache mit dem Mentor Ausgaben für z.B. Literatur, Kongressteilnahmen, Bildungsreisen oder ähnliches finanziert werden.

    Bewerbung

    Wer? s.o. Zielgruppe

    Welche Voraussetzungen?

    • Studienbeginn im Wintersemester 2022/23
    • Elternhaus ohne akademischen Abschluss
    • Studienplatz in einem Bachelor-Studiengang an einer deutschen Universität oder Hochschule (Studienfachunabhängig)
    • Das Stipendienprogramm TANDEM richtet sich nicht an Master-Studierende
    • Ehrenamtliches Engagement
    • Abitur mindestens gut

    Wie, wann und womit?


    Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit:

    • einem Motivationsschreiben (max. eine Seite), in dem Sie auf Ihre Erwartungen an das Stipendium eingehen
    • einem tabellarischen Lebenslauf (max. 2 Seiten)
    • dem Abiturzeugnis

    ausschließlich elektronisch und in einer pdf-Datei zusammengefasst bis zum 15. September 2022 per E-Mail an Frau Anna Bartsch:


    bartsch@deutsche-universitaetsstiftung.de

    Deutsche Universitätsstiftung
    Rheinallee 18-20
    53173 Bonn

    Weitere Informationen finden Sie unter https://www.deutsche-universitaetsstiftung.de/stipendienprogramme/tandem/#c1830

    Weitere Fragen richten Sie bitte an Josephine Blatt (Stipendienstelle der HHN).

    Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
    Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
    Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
    Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)