DTR Start-up Talk: Chancen und Risiken beim Start in die Geschäftswelt

Online | Onine

Am Mittwoch, 19. Januar 2022 von 15:00 – 16:30 Uhr findet unser zweiter DTR Start-up Talk zum Thema

„Chancen und Risiken beim Start in die Geschäftswelt: Haftungsrisiken bei Patentverletzungen & Patentbewertung in der Unternehmenspraxis" statt.

Prof'in Dr. Sabine Boos ist Professorin für Recht für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule Heilbronn. Sie ist Patentrechtlerin und hat langjährige Praxiserfahrung im Bereich 'Patentverletzung'. Außerdem ist sie Leiterin des Instituts für Recht der innovativen Technologien, einem Forschungs- und Lehrzentrum der Hochschule Heilbronn. Sie wird über aktuelle Fragen der Haftung für Patentverletzungen referieren und – für Nicht-Jurist*innen aus Start-Ups und KMU – anhand von Praxisbeispielen anschaulich erläutern, inwiefern Geschäftsführer und leitende Angestellte in Unternehmen für Patentverletzungen persönlich haften und wie Haftungsrisiken minimiert werden können (IP-Compliance). Ein Kurzinterview mit dem erfahrenen Rechtsanwalt Dr. Clemens Plassmann aus dem vielfach ausgezeichneten und renommierten Patentrechtsteam der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells rundet diesen Teil der Veranstaltung ab.

Prof. Dr. Martin Tettenborn ist seit März 2019 Professor für ABWL, insb. Finanz- und Rechnungswesen an der Hochschule Heilbronn. Vor seiner Berufung war er u.a. bei der KION GROUP AG in Frankfurt am Main und bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf und Erfurt tätig. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaftspraxis publiziert er regelmäßig zu Themen der internationalen Rechnungslegung in renommierten praxisorientierten Fachzeitschriften. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Themen der Bilanzierung von Unternehmenstransaktionen sowie der Bilanzierung von immateriellen Vermögenswerten. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht kann es geboten sein, den Wert eines technischen Schutzrechts zu ermitteln. Anlässe hierfür können für junge Unternehmer die Bestimmung des Werts von Sachanlagen oder die Vorbereitung eines Verkaufs derartiger Schutzrechte sein. Die grundsätzliche Vorgehensweise dieser Bewertungen ist Gegenstand des Vortrags.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter: martin.vural@hs-heilbronn.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Digital Transformation Room“ (DTR) statt und wird durch die Hochschule Heilbronn im Auftrag der hfcon GmbH & Co KG / Heilbronn-Franken: Connected bearbeitet. Für weitere Informationen zur Förderung sowie weiterer Projektpartner siehe hfcon GmbH & Co KG.

Wir möchten Sie im Zuge des Vortrags außerdem auf ein Weiterbildungsangebot des IRiT (Institut für Recht der innovativen Technologien) hinweisen:

Weiterbildungsangebot Recht der innovativen Technologien
Basiswissen: Innovationsschutz | Intellectual Property (IP) | Patentingenieurwesen

Der Weiterbildungslehrgang bietet eine fundierte rechtliche Zusatzqualifikation für alle, die in einem innovativen Umfeld in Wirtschaft und Forschung mit Intellectual Property in Berührung kommen.

Mehr Infos zum Weiterbildungslehrgang finden Sie hier: https://www.hs-heilbronn.de/irit/lehrgang


Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)