HHN evaluiert Germany Lacrosse Convention als Zukunftsevent für Lacrosse

red|17.05.2022
  • Der Deutsche Lacrosse Verband und die Reinhold-Würth-Hochschule starten eine Kooperation 
  • Projekt der angewandten Forschung wurde auf den Weg gebracht
  • Studierende beraten zu Fragen des strategischen Eventmanagements 


Heilbronn/Künzelsau, Mai 2022. Der Deutsche Lacrosse Verband e.V. (DLaxV) möchte die strategische Vermarktung und Ent­wick­lung der Sportart weiter professionalisieren sowie neue Zielgruppen erschließen. Dabei wird der Verband durch den Stu­dien­gang Betriebs­wirt­schaft und Kul­tur-, Frei­zeit-, Sport­ma­nage­­ment (BK) der Reinhold-Würth-Hoch­schule (RWH) am Campus Künzelsau unter­stützt. Im Rahmen eines Projekts der angewandten Forschung unter der Leitung von Professor Sebastian Kaiser-Jovy untersuchen Studierende der Hochschule Heilbronn (HHN) des 6. Semesters die Germany Lacrosse Convention GerLAXCon, die vom 20. bis 22. Mai in Dresden stattfindet. Die GerLAXCon ist das größte Lacrosse-Event Europas, und stellt ein neues Veranstaltungsformat im Breiten­sport Lacrosse dar.

Kann die Germany Lacrosse Convention als zukünftige Veranstaltung für Randsportarten wie Lacrosse einen Mehrwert für die gesamte Community bringen? Um diese Frage zu beantworten, wird eine Delegation von BK-Studierenden die Veranstaltungsorganisation während der GerLAXCon begleiten und vor Ort in Dresden Daten sowie Erfahrungen aus erster Hand sammeln.

Transfer von Forschung und Lehre als Ziel

Durch die Kooperation profitiert der Verband vom Knowhow der Sport-management-Studierenden und von der wissenschaftlichen Begleitung, während die Studierenden die Gelegenheit erhalten, ihre Kompetenzen in einem anspruchsvollen Projekt praktisch anzuwenden. „Solche Praxisprojekte umzusetzen, ist für uns als Hochschule für angewandte Wissenschaften Anspruch und Aufgabe gleichermaßen. Wenn dabei, wie mit dem DLaxV, unsere Studierenden umfassend eingebunden sind, dann werden wir unseren Anforderungen in besonderer Weise gerecht“, so Professor Kaiser-Jovy. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, wobei ein besonderer Dank dem DLaxV-Vorstand gebührt, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Dr. Simon Krause.“

Foto: Deutscher Lacrosse Verband e.V.

Ansprechpartner

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik

Mit über 8.000 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An vier Standorten in Heilbronn, Heilbronn-Sontheim, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

M.A. Eva Vogel
M.A. Eva Vogel
Pressekontakt Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn
Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)