23. Feb. 202215:00 - 16:30

DTR Start-up Talk "Start-up – was muss ich mitbringen, um erfolgreich zu sein und was bedeutet Erfolg eigentlich?"

Online-Veranstaltung
| Webex

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer dritten Veranstaltung zum Thema "Start-up – was muss ich mitbringen, um erfolgreich zu sein und was bedeutet Erfolg eigentlich?" ein.

Wann? 23. Februar 2022, 16:00-17:30 Uhr

Wo? Online über Webex (Anmeldung: https://eveeno.com/dtr-start-up-talk-erfolgreich-gruenden)

Im dritten DTR Start-up Talk geht es um Erfolg - wie definiert man Erfolg, wie wird man erfolgreiche/r Gründer/in und kann eigentlich jede/jeder erfolgreich gründen? Braucht es für eine erfolgreiche Gründung bestimmte Persönlichkeitsmerkmale und wenn ja, welche sind das? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in dieser Veranstaltung zunächst mit einem Impulsvortrag zum Thema "Erfolg" nachgehen und diese anschließend in einer Diskussion mit unseren Gästen weiter erörtern.

Simon Tschürtz ist Mitgründer des Start-ups 100Worte mit Sitz in Heilbronn. Auf der Grundlage neuster sozialpsychologischer Forschung in Kombination mit leistungsfähigen KI-Methoden ermöglicht 100W es, die Persönlichkeit einer Person aus ihren Texten zu ermitteln. Basierend auf ihren Worten gibt 100W Einblick in die Persönlichkeit, die Beziehungen, Gefühle, Denkweisen und Bedürfnisse der Menschen. Simon Tschürtz war vor der Gründung fünf Jahre Projektleiter bei der AUDI AG und ist seit einigen Jahren eng mit der Hochschule Heilbronn verbunden. Er wird die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag zum Thema „Erfolg im Bereich Start-up“ eröffnen und dabei berichten, was potentielle Gründer*innen mitbringen sollten, um erfolgreich zu sein. Hier wird er insbesondere die Seite der Persönlichkeit miteinbringen, die in seinem Start-up eine wesentliche Rolle spielen. Außerdem wird er dabei einen spannenden Einblick in seine eigene Gründungsgeschichte geben.

Im Anschluss an den Impulsvortrag folgt eine Podiumsdiskussion mit dem Gründer Ulrich Straus und der Gründerin Miriam Specht.

Ulrich Straus hat bereits mehrere Unternehmen gegründet. Er ist Mitarbeiter an der Hochschule Heilbronn und CTO und Geschäftsführer des Unternehmens Sensovo. Das Unternehmen hat 2013 den ESA Innovationspreis gewonnen und den 2. Platz für die European Satellite Navigation Competition gewonnen. Sensovo fokussiert sich hauptsächlich auf die technische Entwicklung von Wearables mit integrierten taktilen Aktuatoren und entsprechende Handy Apps zur Steuerung.

Miriam Specht ist Gründerin und Geschäftsführerin des Institutes Yellow Frog und arbeitet an der Entwicklung einer weltweiten Technologie-Plattform, auf der sich Menschen zu globalen Problemstellungen vernetzen und kollaborieren können sowie Master Minds und Thought Leader konsultieren sowie Investoren begeistern können. Auf dem Weg engagiert sie sich in der Entrepreneurship Education an der Universität Stuttgart und an der Hochschule Heilbronn („Jeder kann Entrepreneur werden“) und berät Unternehmen und Einzelpersonen im Bereich Intra- und Entrepreneurship sowie Innovation und Future Value Creation.

Dieses Event findet im Rahmen des Digital Transformation Rooms (DTR) statt. Mehr Infos zum DTR finden Sie hier: https://www.hs-heilbronn.de/dtr

Anmelden können Sie sich zur Veranstaltung über folgenden Link: https://eveeno.com/dtr-start-up-talk-erfolgreich-gruenden

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)