23. März 202214:45 - 16:15

BK-Insight - Praxisgespräche mit Absolvent*innen

Eventmarketing für ein junges Content-Netzwerk dargestellt am Beispiel PULS vom Bayerischen Rundfunk

Jedes Semester finden im Studiengang BK Vorträge mit Absolvent*innen aus der Kultur-, Freizeit- und Sportbranche statt, die über ihren Werdegang, ihren beruflichen Alltag und ihre aktuellen Projekte berichten und so den einen oder anderen Tipp an unsere Studierenden für deren berufliche Entwicklung weitergeben.

Am Mittwoch, den 23. März findet um 15:45 Uhr in Raum D010 ein BK-Insight Vortrag mit unserem Absolventen Emanuel Abréu, Event- und Marketing-Manager bei PULS, dem jungen Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunk statt.

Vor seinem Studium absolvierte Emanuel Abréu eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei der Stadtverwaltung in Ravensburg. Davor sammelte er erste Erfahrungen in der Freizeitbranche im Ravensburger Spieleland. Das Studium an der Reinhold-Würth-Hochschule passte genau zu seinem persönlichen Profil. Es war sein Wunsch sich in diesen Branchen weiter zu qualifizieren. Insbesondere das Musik- und Live-Geschäft hat es ihm angetan. Das Praktikum beim Bayerischen Rundfunk, genauer bei dessen jungem Content-Netzwerk PULS, war ein Glücksgriff für ihn. Dem Praktikum schloss sich gleich ein Thema für die Bachelor-Thesis an und das Angebot einer weiteren Mitarbeit ließ nicht lange auf sich warten. Seit nunmehr 4 Jahren ist Emanuel Abréu als Event- und Marketing-Manager beschäftigt. Seine Hauptaufgaben sind das Eventmarketing und die Produktion der Events und Formate von PULS, wie das PULS Open Air, PULS Storytime, die PULS Festivalheimat oder PULS Startrampe. Wer diese Formate noch nicht kennt, kann sich hier vorab einen Überblick verschaffen: www.deinpuls.de.

Mehr Wissenswertes dann im Vortrag.

Wir freuen uns auf den Vortrag und das anschließende Gespräch mit Emanuel Abréu.

Auch Studieninteressierte und externe Gäste sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen.

Kontakt:

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)